Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Fränkisches“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte aus der Heimat“ lesen

Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 10.05.2020

Fast hätte ich Deine Lobeshymne hier verpasst....
Hier ein Prost auf "unser" Franken, lieber Franz.

Heiter grüßt dich
Ingrid


Night Sun (m.offermannt-online.de) 08.05.2020

Guten Abend Franz, dein Gedicht grüßt poetisch das Frankenland, dem du dich verbunden fühlst. Gerne denke ich an den interessanten Ausflug von 2018 in deine Heimatstadt. Genieße den Frankenwein unter lauem Maihimmel im Garten und falls es am Wochenende regnet entspannt zuhause, bis die Restaurants wieder öffnen. Herzlichst Inge


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 08.05.2020

Ja Franz, in welcher Region auch immer: Der Wein ist einfach verwachsen mit Frohsinn und auch Sinnlichkeit. Er sprengt alle Verhaltungsnormen und gestaltet manche Sonntagsreden. In einem Gemisch von Humor verwandelt er gar den täglichen Wahnsinn in einen regelmäßigen Leichtsinn!
Gerade nach langer Abstinenz infolge der Corona-Krise, ist es gut und auch zu hoffen, dass die Kassen in den Restaurants-, Wein– und Bierkneipen wieder klingeln!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 08.05.2020

...Francesco, du alter Genießer,
zumindest, du bist so kein Spießer;
du liebst als Franke bloß das Leben,
somit lass ich dich hoch heut leben.

Prosit, wohl bekomms mit Frankenwein,
lG von Bertolucci.


Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 08.05.2020

Lieber Franz! Genisse das Frankenland. Ich esse auch gerne feine Sachen und trinke ein Gläschen edlen Wein dazu. Prost lieber Franz und dir einen schönen Abend, herzlichst Karin


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 08.05.2020

Lieber Franz,
wenn die Gaststätten wieder geöffnet haben und man den Wein in der Gemeinschaft genießen kann, ist das Glück dann vollkommen! Eine wunderschöne Hommage an deine bezaubernde fänkische Heimat!
LG. Michael


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).