Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Deutschstunde - Teil 1“ von Robert Müller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Müller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 14.05.2020

"Deutschstunde" - ein sehr aufwühlender, beeindruckender Film,
der aufzeigt, was wirklich wichtig ist: sein Gedankengut immer
mit seinem Gewissen abzugleichen, damit es ein Gut und gut
bleiben kann.

Ich meine, hier etwas herauslesen zu können, was auch Sarastro
heilig war...

Gedankengrüße von mir - Renate


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 14.05.2020

Ich glaube, dass man das Gefühl für Sprache schon mit bekommen hat, ichs sehe es bei meinen Kindern. Auch Rechtschreibung ist zum Teil ererbt, kann nur zum Teil mit viel Üben erarbeitet werden. Manche Nachhilfelehrer werden mir beipflichten. Doch bei deiner Sprache sehe ich keine Probleme. Note 1.
Lieben Gruß, Christa


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 14.05.2020

Lieber Roberto,

da kann ich mich ja glücklich schätzen, schon des Morgens lese ich Libretto, das ist kein "Eiertanz", steige ein in den Nachen, der sich des Nachts aufmacht zu Sarastro, dem geweihten des Todes und letztendlich geläutert mit der "Königin der Nacht" auf in den Himmel steigt. Das ist mehr als eine Deutschstunde. Klasse!

Herzliche Morgengrüße von Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).