Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Trolley-Problem *“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kritisches“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 14.05.2020

Lieber Gedanken-Trolley-Poet Robert...
(ganz ähnlich sieht meines hiermit aus: )
das Boot ist mit Jungen und Alten gleich voll am Kentern
wer überlebt dies Riesen-Desaster?
Die Jungen zu fett und schwimmfaul...(kann´s net ändern!)
Jedoch die alten Säcke (aufgeblasen bis oben) tun sich retten
woll´n wir beide realistisch wetten?!?
Herzl. Schmunzelgrüße zum Abend
am heutigen deutschen Wandertag (ebenso überwiegend Alte)
vom Schwabenfreund Jürgen

 

Antwort von Robert Nyffenegger (15.05.2020)

Damke Dir herzlich, gutes und vermutlich fast zutreffendes Beispiel. Deshalb habe ich immer eine Schwimmweste mit. Wümsche Di reine schöne Wanderung, ich bleibe im Bett bei diesem Scheisswetter. Liebe Grüsse Robert


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 14.05.2020

...Robert, der Fainess halber würde ich die Weiche auf links stellen. Die meisten Jungen würdens überleben und ein paar Alte auch.
LG Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (14.05.2020)

Danke Dir, werde das sofort mal so machen und Dir wiederum berichten, musst etwas Geduld haben, das Zählen braucht Zeit. LG Robert


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 14.05.2020

Moiiiin Robert. Schrecklicher Gedanke – Entscheidung! Deine Gedanken erinnern mich etwas an die Aussage von Boris Palmer „Corona Ärgernis“! Robert, Dir viele Grüße und passe gut auf Deine Gesundheit auf! Franz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (14.05.2020)

Danke Dir und Boris Palmer unterstütze ich. Seine Aussage trifft leider zu. Mit dem weltweiten Lockdown haben wir Millionen Menschen in Elend und Hungersnot getrieben. Lieber Gruss Robert


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 14.05.2020

Lieber Robert, das ist doch hoffentlich NUR deiner Fantasie entsprungen? Ich möchte nicht in dem Zug sitzen!
Grüße aus der warmen Stube,
Christa

 

Antwort von Robert Nyffenegger (14.05.2020)

Nein, das ist nicht meiner Fantasie entsprungen. Unter dem Namen "Das Trolley-Problem*" in Google oder Wikipedia findest Du alle näheren Angaben. Ist interessant und für Moralisten praktisch unlösbar. Ist für mich im Zusammenhang von Corona aufgetaucht. Lockdown etc. Danke Dir und lieber Gruss Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).