Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mundschutzsorgen“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 16.05.2020

...Francesco, da würde ich zur Absicherung doch besser die Kummernummer anrufen;-))) gN8 und lG,
Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (20.05.2020)

Kummernummer, 5x die "6"!! Don Bertolucci, da müssen wir durch und wir schaffen dies! Grins! Zum Glück ist Mundschutz in der Ehe im Bett kein Thema und wenn, dann legt man als Ersatz einen zweiten Mundschutz als Reserve auf den Nachttisch! Falls der erste durchfeuchtet ist! Bekommt man jedoch dabei keine Luft, so ist es sicherlich ein beglückender Abschied vom Leben. Optimaler Klimax! So sehe ich dies Thema mit Humor und diesen braucht man wahrlich im Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Francesco


Bild Leser

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 16.05.2020

Nur nicht den Kopf vollmachen lassen lieber Franz! Auch die vielen, die im eigenen Wagen mit Mundschutz unterwegs sind - Schwachsinn womit soll man sich da anstecken bitte???? Viele neigen zur Hysterie - ich nie!

Liebe Grüße
Uschi

 

Antwort von Franz Bischoff (20.05.2020)

Wir alle in der Familie tragen diesen und auch alle unsere Freunde und Kummer haben wir damit keinen. Nur dort jedoch liebe Uschi, wo dieser vorgeschrieben ist! Zum Glück ist Mundschutz in der Ehe im Bett kein Thema und wenn, dann legt man als Ersatz einen zweiten Mundschutz als Reserve auf den Nachttisch! Falls der erste durchfeuchtet ist! Bekommt man jedoch dabei keine Luft, so ist es sicherlich ein beglückender Abschied vom Leben. Optimaler Klimax! So sehe ich dies Thema mit Humor und diesen braucht man wahrlich im Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Franz


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 16.05.2020

Hallo Franzel!

Nein bei Gott, nehme den Mundschutz ab,
sonst droht dir nenn‘ Herzinfarkt!
Man sagt zwar, es ist ein schöner Tod,
doch bei der Liebe zu sterben, tut nicht not!
Gut Stich!
Es grüßt: Horst Werner

 

Antwort von Franz Bischoff (20.05.2020)

Richtig lieber Horst Werner! Zum Glück ist Mundschutz in der Ehe im Bett kein Thema und wenn, dann legt man als Ersatz einen zweiten Mundschutz als Reserve auf den Nachttisch! Falls der erste durchfeuchtet ist! Bekommt man jedoch dabei keine Luft, so ist es sicherlich ein beglückender Abschied vom Leben. Optimaler Klimax! So sehe ich dies Thema mit Humor und diesen braucht man wahrlich im Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Franz


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 16.05.2020

Lieber Franz, was im Corona Ausnahmezustand nicht alles passiert. So gesehen wird die Krise für dich zu einer großen Herausforderung.
Selbst beim Liebesspiel in vermummter Pose,
geht auch mal was in die Hose!
So wurde deine Mai-Wonne auch zu einem Schock- und Geisterspiel!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (20.05.2020)

Dir lieber Karl - Heinz auch hier wieder herzlichen Dank!Zum Glück ist Mundschutz in der Ehe im Bett kein Thema und wenn, dann legt man als Ersatz einen zweiten Mundschutz als Reserve auf den Nachttisch! Falls der erste durchfeuchtet ist! Bekommt man jedoch dabei keine Luft, so ist es sicherlich ein beglückender Abschied vom Leben. Optimaler Klimax! So sehe ich dies Thema mit Humor und diesen braucht man wahrlich im Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Franz


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 16.05.2020

Lieber Franz, ein fürwahr originelles Gedicht. Dieses Virus bringt schon Probleme mit sich.

Es sprach Baron Von Hinten
andre Wege musst du finden.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (20.05.2020)

Klasse lieber Karl - Heinz!Zum Glück ist Mundschutz in der Ehe im Bett kein Thema und wenn, dann legt man als Ersatz einen zweiten Mundschutz als Reserve auf den Nachttisch! Falls der erste durchfeuchtet ist! Bekommt man jedoch dabei keine Luft, so ist es sicherlich ein beglückender Abschied vom Leben. Optimaler Klimax! So sehe ich dies Thema mit Humor und diesen braucht man wahrlich im Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Franz


rnyff (drnyffihotmail.com) 15.05.2020

Der Zungenkuss mit Mundschutz bringt ein echtes Hochgefühl, aber Du musst lange üben. LG Robert

 

Antwort von Franz Bischoff (20.05.2020)

Zustimmung Dir lieber Robert! Zum Glück ist Mundschutz in der Ehe im Bett kein Thema und wenn, dann legt man als Ersatz einen zweiten Mundschutz als Reserve auf den Nachttisch! Falls der erste durchfeuchtet ist! Bekommt man jedoch dabei keine Luft, so ist es sicherlich ein beglückender Abschied vom Leben. Optimaler Klimax! So sehe ich dies Thema mit Humor und diesen braucht man wahrlich im Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Franz


Bild Leser

Wolli (eMail-Adresse privat) 15.05.2020

Treffend beschrieben, lieber Franz;-)))

Liebe Grüße von Wolfgang

 

Antwort von Franz Bischoff (20.05.2020)

Danke Dir wieder lieber Wolfgang! Zum Glück ist Mundschutz in der Ehe im Bett kein Thema und wenn, dann legt man als Ersatz einen zweiten Mundschutz als Reserve auf den Nachttisch! Falls der erste durchfeuchtet ist! Bekommt man jedoch dabei keine Luft, so ist es sicherlich ein beglückender Abschied vom Leben. Optimaler Klimax! So sehe ich dies Thema mit Humor und diesen braucht man wahrlich im Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Franz


Frank Gülden (eMail-Adresse privat) 15.05.2020

Lieber Franz,
lästig ist der Coronalumpen in jedem Fall. Und ob der die Rettung bringt; da bin ich skeptisch, trotz der vielen wundersamen Videoclips zur Wirksamkeit dieses Sch...teils.
Und manche Menschen machen sich diese Vermummung auch zu Nutze: Da bin ich in einem Lebensmittelgeschäft, in dem ich nun fast fünf Jahre einkaufe, erstmalig angeraunzt worden, ich solle meinen Rucksack an der Kasse abstellen.
Der Laden wimmelte von Helfern und Mitarbeitern und der Kunde, in dem Fall meine Wenigkeit, stand der eigentlichen Arbeit doch sehr im Wege...
Nun ja, ich kämpfte mit Coronalumpen und Brille...
Und so bin ich dann "deeskalierend" zur Kasse, habe da den Rucksack abgestellt und darauf verwiesen, daß es für Kunden keine verschließbaren coronaadäquaten Abstellmöglichkeiten gibt und habe gefragt, ob sie jetzt schon ehemalige "Stasi-Ostpocken" beschäftigen müssen, weil sie mit der Arbeit nicht rumkommen; denn ich sei in Stasimanier von einer Mitarbeiterin angegangen worden, daß ich den Rucksack hier abstellen solle...
Die Mitarbeiterin an der Kasse hatte Humor und so besserte sich meine Stimmung dann wieder...

Liebe Grüße,
Frank

 

Antwort von Franz Bischoff (20.05.2020)

Herzlichen Dank Dir lieber Frank! Zum Glück ist Mundschutz in der Ehe im Bett kein Thema und wenn, dann legt man als Ersatz einen zweiten Mundschutz als Reserve auf den Nachttisch! Falls der erste durchfeuchtet ist! Bekommt man jedoch dabei keine Luft, so ist es sicherlich ein beglückender Abschied vom Leben. Optimaler Klimax! So sehe ich dies Thema mit Humor und diesen braucht man wahrlich im Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Franz


Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 15.05.2020

Lieber Franz! Bei uns hat der Bürgermeister jedem waschbare Masken in den Briefkasten geworfen. Also ich trage sie, wenn ich unterwwegs bin. Ist zwar nicht gerade angenehm aber was macht man nicht alles für die Gesundheit. Wir sind nur ein oder zweimal im Monat unterwegs und es zieht uns nicht raus, da wir eh mitten in der Natur wohnen. Schicke dir liebe Grüsse und bleib fitt, herzlichst Karin

 

Antwort von Franz Bischoff (20.05.2020)

Liebe Karin. Auch unsere Gemeinde hat an Mitbürger über 70 Mundschutz gespendet! Zum Glück ist Mundschutz in der Ehe im Bett kein Thema und wenn, dann legt man als Ersatz einen zweiten Mundschutz als Reserve auf den Nachttisch! Falls der erste durchfeuchtet ist! Bekommt man jedoch dabei keine Luft, so ist es sicherlich ein beglückender Abschied vom Leben. Optimaler Klimax! So sehe ich dies Thema mit Humor und diesen braucht man wahrlich im Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Franz


Bild Leser

sifi (eMail-Adresse privat) 15.05.2020

Ja, manche stöhnen und sagen, sie blicken bei der
Mund-Nasen-Schutz-Nummer nicht richtig durch.
Die sollten einfach mal nachschauen, ob sie
den Mund-Nasen-Schutz auch richtig angelegt haben.
Grinsgruß vom Siegfried

 

Antwort von Franz Bischoff (20.05.2020)

Grins lieber Siegfried! Zum Glück ist Mundschutz in der Ehe im Bett kein Thema und wenn, dann legt man als Ersatz einen zweiten Mundschutz als Reserve auf den Nachttisch! Falls der erste durchfeuchtet ist! Bekommt man jedoch dabei keine Luft, so ist es sicherlich ein beglückender Abschied vom Leben. Optimaler Klimax! So sehe ich dies Thema mit Humor und diesen braucht man wahrlich im Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).