Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Nachtwache“ von Wolfgang Scholmanns

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wolfgang Scholmanns anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 18.05.2020

Lieber Wolfgang,
ein gelungenes Naturwerk in Wort und Foto, staun!
Gern gelesen und betrachtet.
Liebe Grüße schickt dir herzlich Gundel

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (18.05.2020)

Vielen Dank, liebe Gundel. Am Rheindamm gibt es ein altes "Hexenhäuschen", vor dem eine alte Kopfweide steht. Dort brüten die Steinkäuzchen. Das Foto ist schon einige Jahre alt. Herzliche Grüße und alles Gute von, Wolfgang


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 17.05.2020


Eine bezaubernde Lyrik...

Liebe Sonntagsgrüße - Renate

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (17.05.2020)

Vielen Dank. Liebe Sonntagsgrüße von Wolfgang


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 17.05.2020

Wenn ein Käuzchen ruft, stirbt jemand, so hieß es früher, lieber Wolfgang. Aber so ein süßes Käuzchen will doch nur leben. Wunderbar deine Nachtwache, ein Gedicht noch schöner als das andere! Klasse!

Herzliche Grüße in den Sonntag von Margit

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (17.05.2020)

Liebe Margit, den Spruch mit dem Käuzchenruf kenne ich auch. Vielen Dank und liebe Sonntagsgrüße von Wolfgang


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 17.05.2020

Lieber Wolfgang, wie gerne würde ich auch mal so eine Nacht an einem See verbringen. Das Bild dazu ist dir sehr gut gelungen, arbeitest du da mit Stativ, und welcher Einstellung???
Weiterhin viel fotografisches Glück und so tiefe Eindrücke aus der Natur,
liebe Grüße, Christa

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (17.05.2020)

Ich arbeite weder mit Stativ, noch habe ich eine besonders gute Kamera, liebe Christa. Ein bekannter Fotograf sagte mir mal, dass ich einen Blick für gute Motive hätte. Das wäre schon das Ausschlaggebende. Meine Kamera habe ich meistens auf den Automatikmodus eingestellt. Liebe Grüße von Wolfgang


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).