Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Summe, wem Gesumm gegeben - (Zum Weltbienentag)“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.05.2020

Du hast Spaß und Freud vermittelt,
deshalb wird auch nichts bekrittelt,
nein, wir loben dich ganz klar,
auch die ganze Bienenschar.

Siegfried, pass nur auf, dass dich keine Biene sticht.

LG Bertl.

 

Antwort von Siegfried Fischer (20.05.2020)

Ja,das kann passieren, lieber Bertl. Als ich heute Morgen beim Bäcker war, habe ich anschließend tatsächlich einen Bienenstich davongetragen. Und der liegt mir jetzt noch schwer im Magen. - VD & LG Siegfried


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 20.05.2020

Erst als die Biene zugestochen,
ist sie lallend rumgekrochen,
hat den Stachel abgetreten,
summt nicht einmal mehr beim Beten.
Nun lässt sie sich kullern
in das verhasste Pullern
von solchen Dichtern,
die sich zu nicht verpflichtern...

Summse mit Gebrummse

 

Antwort von Siegfried Fischer (20.05.2020)

Sie ist summa summa rum - eingegangen mit Gebrumm - lallend wie ein toter Hund - in den ewigen Jagdgrund. - Grinsgruß vom Siegfried


Margitta (margitta.langegmx.net) 20.05.2020

Lieber Siegfried,

Text und Bild wunderschön!
Summ, summ ,summ Bienchen summ herum...


Liebe, sonnige Grüße von
Margitta,




 

Antwort von Siegfried Fischer (20.05.2020)

Herzlichen Dank für die sonnigen Grüße und den gesummten Kommentar, liebe Margitta. - LG Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).