Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Maiblüten“ von Edelgunde Eidtner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Edelgunde Eidtner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 23.05.2020

Liebe Gundel, im Duftmonat Mai schenkt sich uns die Natur in all ihrer Schönheit. Dir liebe Wochenendgrüße, Inge


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 22.05.2020

Liebe Gundel,

Viel zu schnell geht er vorbei,
der Wonnemonat Mai.
Diesmal hab ich nichts dagegen
an jedem Tage gibt es Regen.

Wohl eine Verwechslung, denn der Regenmonat April brachte uns fast nur Sonnenschein. Die Erde war sehr durstig, aber langsam müsste die Sonne
scheinen.

Sehr schön deine Zeilen.
Herzlich Karl--Heinz

 

Antwort von Edelgunde Eidtner (22.05.2020)

Lieber Karl Heinz, ja, alles viel zu trocken und wir warten auf Regen. Der Wonnemonat Mai mit der schönsten Blütenpracht eilt rasant dahin, eigentlich wie jeder anderer Monat. Besten Dank für deinen zustimmenden Kommentar. liebe Sonnengrüße schickt dir herzlich Gundel


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 21.05.2020

Hallo Gundel!

Schön, geschrieben, alles gesehen und bedacht.
Ja, -all' das Schöne, hat der Mai gemacht. Hat die Natur
und auch die Menschen, trotz Corona, fröhlich gemacht!
Bleibe gesund Gundel!
Liebe Grüße!
Horst Werner

 

Antwort von Edelgunde Eidtner (22.05.2020)

Lieber Horst Werner, der Wonnemonat Mai kann uns immer mit seiner Blütenpracht begeistern. ich danke dir für deinen zustimmenden Beitrag. Bleib gesund, liebe WE-Grüße schickt dir herzlich Gundel


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 21.05.2020

Liebe Gundel. Schon immer hat der Mai seine Klasse und so wird es auch in Zukunft sein! Grüße - Wünsche in den Feiertag der Franz

 

Antwort von Edelgunde Eidtner (22.05.2020)

Lieber Franz, in der Natur ist eigentlich jeder Monat einzigartig, immer ein passendes Gemälde hält uns Mutter Erde bereit. Danke und liebe WE-Grüße schickt dir herzlich Gundel


Bild Leser

Wolli (eMail-Adresse privat) 20.05.2020

Wunderschöne Bilder hast du mit deinen Zeilen gezaubert, liebe Gundel.

Liebe Grüße von Wolfgang

 

Antwort von Edelgunde Eidtner (22.05.2020)

Ja, lieber Wolfgang, gern hätte ich ein Foto hier eingefügt, aber mit meinem Tablet hab ich mich noch nicht schlau gemacht. Aber mit den Gedanken sind wir mit der Natur verbunden, so ist immer ein Foto im Kopfkino. Danke und liebe WE-Grüße schickt dir herzlich Gundel


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.05.2020

Liebe Gundel, das dein Akrostichon noch mehr an Ausstrahlung gewinnt, würde ich es in "Maisegen" umbenennen; kannst es aber durchaus auch als Überschrift mit "Maiblüten" belassen.

Hier mein Vorschlag:

Maisegen

M aiglöckchen blühen und auch Flieder,
A m Gartenzaun die Veilchen wieder,
I m Baum, da singen Vögel Lieder,
S o stärken sich auch unsre Glieder;
E s duftet die Maiblütenpracht,
G enüßlich oft die Sonne lacht,
E rfreut so jeder Tag beginnt,
N achts man nach sehr viel Liebe sinnt.

Ich wünsch dir noch einen schönen Mai,
mit lG,
Bertl.

 

Antwort von Edelgunde Eidtner (22.05.2020)

Lieber Bertl, da wäre fast ein Gemeinschaftswerk entstanden, freu. MAISEGEN gefällt mir auch. Besten Dank für deinen zustimmenden Vorschlag, liebe WE- Grüße schickt dir herzlich Gundel


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 20.05.2020

Liebste Gundel,

und da leuchten alle Augen auf, die Gerüche, dieser Anblick, einfach schön. Der Mai ist der Stern des Jahres.

Herzliche Grüße dir von deiner Margit

 

Antwort von Edelgunde Eidtner (22.05.2020)

Liebste Margit, eine herrliche Aussage zu meinem Mai - Akrostichon, wie ein Stern... Herzlichen Dank für diesen Beitrag und liebe WE- Grüße schickt dir herzlich deine Gundel


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).