Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Himmlisch (irre) Vater´s Reiseschüttler zum 21. MAI“ von Jürgen Stengler

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Stengler anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 22.05.2020

Lieber Vatitagsgeschädigter Jürgen,

ich kann nur Beifall klatschen beim Schlecken, nein, nicht von Zecken, von Dita, die stets Mut hat. Na, dann Prost!!!

Nachsichtige Grüße von Margit


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 22.05.2020

Lieber Schwabenfreund

die Himmelfahrt für uns stets war,
ein Wiesenfest in jedem Jahr.
Der Ziegenbock zog unsern Wagen,
das Bierfass war zu schwer zu tragen.

Der Ziegenbock war nicht allein,
im Fasse musste Bockbier sein.
Er trank und hatte sich bekleckert
und hinterher hat er gemeckert.

Herzlich Karl-Heinz


rnyff (drnyffihotmail.com) 21.05.2020

Da ist Dir wieder einmal das Pferd durchgebrannt, aber Du hast es mit Elan und Geschick eingefangen.
Vermutlich war es das "Pferd " vom Heiligen Sankt Nikolaus. Das spricht auf Brandwein bestens an.
Du hast es mit Geschick zurück in den Vatkan gebracht und wurdest vermutlich mit einem reichhaltigen Abendmahl belohnt. Wenn Du so weiter machst, droht Dir die Heilisprechung oder wenigstens die Seligprozedur. Halt Dich im Zaum und lass den Papst mir grüssen. Herzlich Robert


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 21.05.2020

...Jürgen, Schüttelmeister, das ist schön;
hab beim Lesen mehrfach hingesehn,
darum kann ich dich auch gut verstehn.

Einen schönen Himmelfahrtstag,
liebe Grüße ich dir gern sag,
bleibe weiter heiter,
mache nur so weiter.

Bertl.


Bild Leser

sifi (eMail-Adresse privat) 21.05.2020

Lieber Hochprozen-
TIGER Schwipschwaber,
was hast Du Dir denn da heute in der Nacht bloß eingeworfen,
dass Du Dich schon am frühen Morgen hier im Kreise drehst?
Auch so mancher Leser wird hier schön ins ROT-ieren kommen.
(Sogar bei dem blaulilafarbenen Text.)
Grinsgruß vom Siegfried
Muss man sich eigentlich bei Scham-pus um vier schämen?
Was bedeutet eigentlich HF - 11chen?
High Fidelity, Hochfrequenz, Horst Fleimann, Herr Fischer?

 

Antwort von Jürgen Stengler (21.05.2020)

HF= Himmelfahrt ist´s doch, lieber Siegfried... da können einem (Vater) schon mal die (Musen) Gäule durchgeh´n...! ;-)) Danke für deinen spaßigen Kommi... sonnige Herz-Schmunzler vom hoch fidelen Jürgen


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 21.05.2020

Moiiin mein Spezl Jürgen! Ich denke, den gesetzl. Vorschriften aktuell bezogen, da verzichten viele auf eine Fete im Biergarten! Auch der eigene Garten hat seine Vorzüge und dabei auch ohne Alk die Feier. Letztlich verblöden so schon genug Menschen in dieser schrecklichen Zeit! Schmunzelgrüße Dir der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).