Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ins Heute blicken“ von Wolfgang Scholmanns

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wolfgang Scholmanns anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 23.05.2020

Ein wundervolles Gedicht das Nachdenklichkeit bewirkt! Klasse! Grüße Dir Wolfgang der Franz

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (23.05.2020)

Freue mich, dass es dir gefällt, lieber Franz. Herzliche Grüße von Wolfgang


Frank Gülden (eMail-Adresse privat) 22.05.2020

Lieber Wolfgang,
dieses im Heute leben...und nicht richten... Ich glaube, das gelingt uns noch am ehesten über die Verbindung zur Natur, die uns umgibt; da fällt das Alltagsdenken weg und etrwas anderes tritt an die Stelle, das nicht wertet und nicht richtet.
Das Foto ist gut gewählt zu Deinem Text, da schwingt für mich etwas von dem mit, das sich nicht in Worte fassen läßt.
Liebe Grüße,
Frank

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (22.05.2020)

Lieber Frank, nicht richten oder urteilen, ist aus der buddhistischen Psychologie bekannt. Die Natur ist, wie auch die Daoisten wissen, die reine Kraft des Geistes und hilft uns in vielen Situationen, wenn wir es zulassen. Liebe Grüße von, Wolfgang


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 22.05.2020

Lieber Wolfgang,
ein lieber und besinnlicher Rückblick dein Gedicht,
dazu wieder eine herrlich-friedliche Naturbetrachtung.
Liebe WE-Grüße schickt dir herzlich Gundel

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (22.05.2020)

Herzlich danke ich dir, liebe Gundel. Die Natur ist unsere Heimat. Liebe Wochenendgrüße auch von, Wolfgang


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 22.05.2020

Immer schön nach vorne schauen, wie sollen wir sonst unseren Alltag bauen, lieber Wolfgang. In Wort und Bild klasse!

Herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (22.05.2020)

Herzlichen Dank, liebe Margit. Liebe Grüße von Wolfgang


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 22.05.2020

Wow, ein tolles Bild zu deinem schönen Gedicht, das nachdenklich stimmt.
Wolfgang, lG Bertl.

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (22.05.2020)

Herzlichen Dank, Bertl. Liebe Grüße von Wolfgang


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 22.05.2020

Ein Bild, das den Menschen wieder
mit Frieden sättigen kann...

Die Worte dringen sehr tief ein.
Sie sind mit Weisheit angefüllt.
Ein jeder hat in seinem Leben
Bereiche mit Träumen ausgefüllt...
Manchmal beengt der Mensch
den Frieden in sich und mit der
restlichen Welt.
Da winken alle "Unentschieden",
und du erwählst, was dir gefällt...
Fehler müssen wir begehen,
damit wir klar das Bessere sehen!
Nur sollten sie so groß nicht sein,
dass das gesamte "Gebäude"
stürzt ein...

Dazu Gedankengrüße von mir
und liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (22.05.2020)

Herzlichen Dank, Renate. Dir ein schönes WE und liebe Grüße, Wolfgang


Bild Leser

KarinKlara06 (karin.ogonline.de) 22.05.2020

Hallo Wolfgang,
besinnliche und nachdenklich stimmende Verse.
Im heute zu Leben, danach müssen wir streben. Die Zeit nutzen und das Schöne sehen.
Hab einen schönen Tag.
Herzlichst
Karin

 

Antwort von Wolfgang Scholmanns (22.05.2020)

Hallo Karin, vielen Dank für deinen Kommentar. Herzlich grüßt, Wolfgang


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).