Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hicks“ von Heike Diehl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heike Diehl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Verrücktheiten“ lesen

Margit Farwig (farwigmweb.de)

28.05.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Heike,

bin mal wieder begeistert von deiner Lebendigkeit, selbst aus Weinflaschen holst du die kleinen Geister raus, einfach toll!

Herzliche Morgengrüße von Margit

Heike Diehl (28.05.2020):
Ich hab immer ueberlegt wie wohl ein Weingeist aussehen könnte- jooo - eben so!!! Hätt ihn auch 'Asbach nennen können, aber das wäre ja Schleichwerbung. Dank dir und geisterhafte, weinhaltige Grüße Heike

Bild vom Kommentator
Liebe verträumte Weinkennerin Heike...
so manch unbekannter Dichter trank dies Gebräu
sein Geist ging dann hopps...blieb Dummheit treu ;-))
mein Rat dazu in schweren Zeiten:
tu nüchtern das Dichterroß reiten!!
denn der Weingeist macht nur alle Pferde scheu!!
Ebenso liebe +
verrückte Morgengrüße
zum Welttag der Rothaarigen
vom Schwabendichter Jürgen

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

24.05.2020
Bild vom Kommentator
Stell Dir mal vor, der Traum wär wahr...
Dann tanzt Du mit der Geisterschar.
Denn wo einer ist, sind viele -
im Köpfchen, auf der Couch, die Spüle...

Immer locker bleiben und noch ´ne Pulle aufmachen, Heike)))

heiter grüßt Dich Ralph

Heike Diehl (24.05.2020):
Da muss ich heute abend mal nachsehen, ob irgendwo noch ein paar Geisterchen hocken - könnte ja sein - im Keller - im Bad - auf dem Clo - wer weiß..... Wenn ich ein paar finde tanz ich mit denen durch die Bude. Dank dir auch für den lustigen Vierzeiler und schicke dir liebe Grüße Heike

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

24.05.2020
Bild vom Kommentator
Nach einer Flasche Wein hätte ich auch die Begegnung dieser besonderen Art, Heike.
Da biste ja nochmal gut davon gekommen.

Heitere Grüße schickt dir Ingrid

Heike Diehl (24.05.2020):
"Im Asbach ist der Geist des Weines"heißt ein uralter Werbespruch Weingeist ist ja eigentlich Spiritus, aber bei mir ist das eben anders und hab einen richtigen Geist in die Flasche gezaubert. Einmal der Phantasie freien Lauf lassen und rum spinnen das macht so richtig Spaß. Dank dir Hicks und Heike schicken dir liebe Grüße

freude (bertlnagelegmail.com)

24.05.2020
Bild vom Kommentator
Das Bild ist Klasse, wunderbar,
der Geist kommt aus der Flasche gar;
du musst den Geiist zu dir nehmen,
und dich ins Sofa dann bequemen;
so träumst du noch viel besser dann
und hast dem Geist auch Recht getan.

Heike, lG von Bertl.

Heike Diehl (24.05.2020):
man träumt so manchen Blödsinn. Mal sehen, vielleicht erscheint mir der Geist nochmal im Traum - beim nächsten Gläschen Rotwein... Dank dir und lieben Gruß Heike

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).