Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Wert eines Menschen in Geld“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber (jetzt + im Futur) wertvoller Freund Robert...
ganz frei von jeglicher Ideologie (ich glaube und meine:)
das Geld macht dich gierig + hie (ohne Heiligenscheine)
nur von Luft und Liebe leben?
(kann´s dies in echt geben...?)
wie der weise Buddha einst es tat
(ob ich mir ´nen fetten Storch brat´?)
Das blöde Geld verdirbt den schwachen Mensch
(als Jäger und Sammler hinterher ihm rennsch!!))
Schmunzelgrüße zum Welttag der Rothaarigen (Irren)
vom Schwaben-Philosöphle Jürgen


Robert Nyffenegger (26.05.2020):
Hallo Jürgen, alt muss man werden, das ist klar und dann im Altersheim den Rest verbraten und auf den Staat hoffen, der dann die restlichen zwanzig Jahre grossartig finanziert. Auf jeden Fall habe ich mir das vorgenommen und hoffe fest, Du bist auch dabei, herzlich Robert

freude (bertlnagelegmail.com)

25.05.2020
Bild vom Kommentator
Bei manchen Menschen, es ist nicht vermessen,
sind ewig in der Goldgrube gesessen;
die haben Geld noch mehr vermehrt,
und andre warn ihnen nichts wert,
ich finde halt, das ist auf unsrer Welt verkehrt.

Robert, lG von Bertl.

Robert Nyffenegger (25.05.2020):
Danke Dir, Du hast natürlich Recht, aber ich habe vom Durchschnittsmenschen gesprochen und da bleibt meist wenig oder nichts übrig. Innerhalb einer Woche sind mir drei Freunde gestorben, zum Teil jünger, was zeigt, dass wir einfach sterblich sind und die letzten Jahre oft sehr kostspielig für die Allgemeinheit sind. Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Ich hab mal nicht an Corona gedacht
und mir folgende Gedanken gemacht:
Der Wert eines Menschen sich danach bemisst,
Wie viele Tore er in der Liga schießt.
LG Siegfried

Robert Nyffenegger (25.05.2020):
Das ist ein prima Gedankengang und absolut nicht suspekt. Du bist ein sportlich guter Mensch. Mit Dank und Schmunzeln, Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).