Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Cyberstalking“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild vom Kommentator
....man sollte eher Cyber-Loving
ganz internett praktizier´n, lieber Robert
oder andersrum gesagt.
statt nur teuflisch böser Seitenhiebe
(die ich im Hirn oftmals heiter "siebe")
übe ich geduldig hier virtuelle Liebe
(das stärkt sogar die grünen Triebe!)
Das würde auch Dir gefallen...
meint mit schmunzelndem Morgengruß
der saucoole Jürgen
am heutigen Weltspieltag 2020
(was witziges vom hohen Norden dazu:
weil du am Cybergirl dank Herzblut
spielen kannst...
und danach in der coolen Förde bei
Kiel entspannst ;-))

Robert Nyffenegger (28.05.2020):
Cyber-Loving, gute Idee, da helfe ich Dir jederzeit mit. Du scheinst bester Laune zu sein, ev. sogar in den Ferien. Auf jeden Fall herzlichen Dank und geniesse es. Lieber Gruss Robert

Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de)

27.05.2020
Bild vom Kommentator
Breitseiten, die sollten wirklich nicht sein. Man kann natürlich vieles kritisieren, gern geht's auch mal hoch her, aber im persönlichen Umgang zügeln muss man sich doch. Ist nicht leicht. Du hast es hier kurzwürzig auf den Nenner gebracht. Du schreibst doch immer sehr gut, da muss Dich nichts zu arg erzürnen. Mea maxima culpa natürlich, was allzu heftige Angriffe betrifft. Ich gelobe Besserung. Nicht böse gemeint.

LG und ohne Cyberwar. Karl-Konrad

Robert Nyffenegger (27.05.2020):
Danke Dir, bei Dir besteht nicht der geringste Anlass zur Besserung. Alles okay, einfach etwas lang, Deine interessanten und gern gelesenen Gedichte, auf jeden Fall herzliche Gratulation. Du musst die Antwort auf meinen Kommentar zu "Das Lebensende" von Hannes Seydel am 20.5. lesen. Herrlich, das meine ich mit outen. Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Stalking ist fast schon Massensport lieber Robert und ich verachte diese Vögel! Liebe Grüße Dir Franz

Robert Nyffenegger (27.05.2020):
Danke Dir, ich muss mich darin noch etwas üben. Lieber Gruss Robert

freude (bertlnagelegmail.com)

27.05.2020
Bild vom Kommentator
...Robert, Stalking ist immer eine Schwäche, die aber noch gern praktiziert wird.
Für so etwas war ich nie zu haben.
LG Bertl.

Robert Nyffenegger (27.05.2020):
Das glaube ich Dir aufs Wort, Du wirkst total ausgleichend, ein schöner Zug von Dir. Fühle mich fast genötigt, Dir auch eines meiner wundervollen Gedichte zu widmen. Hihi und lieber Gruss Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).