Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Nörgler - Hetzer“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Musilump23

29.05.2020
Bild vom Kommentator
Ja Franz, Nörgler und auch Hetzer haben ohne Zweifel in dieser sorgenvollen Zeit auch ihre Talente für sich neu entdeckt. Ihre Kleinkunst in deren Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Man kennt so seine Pappenheimer.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
jeder sollte jedem Menschen mit Respekt begegnen.
Aber man sollte niemals alle Menschen,
die hin und wieder Kritik aussprechen - oder auch einmal nörgeln -
in ein Gedicht, in einen Topf oder ein Pulverfass werfen,
mit Menschen, die solche schreckliche Taten vollbringen,
wie jetzt in Minneapolis mit G. Floyd geschehen.
LG Siegfried

Franz Bischoff (29.05.2020):
Lieber Siegfried. Es ist die Art von Kritik die relevant ist und dabei gibt es einige Menschen bei e-Stories, die hier beispielhaft wenn nötig eine Kritik schreiben. Ob Rainer und vor allem Karl – Heinz der Musilump23 , diesen sage ich immer "Chapeau" und daran kommt man nicht vorbei! Da gibt es sogar diese Spitzenklasse, die in persönlichen Mails kritisiert und so fühlen sich viele Poeten hier auch nicht verletzt. Deine Kritiken jedoch und dies solltest Du selbst bemerken, diese grenzen oft genug an „Verarschung“! Letztlich folgt danach sehr oft von Dir ein „Gedicht?“ und an diesem hängen sich dann immer wieder die gleichen Geister an. Wobei einer dieser wahrlich immer wieder hier, ein Beispiel an Überheblichkeit demonstriert! Auch Du Siegfried kochst nur mit Wasser und dies ist bei uns allen so! Wie auch immer, dieser Kappes – Nonsens ist oft genug eine Kausalität für so manches, was später an Bedenklichkeit folgt, letztlich hat alles im Leben, eine kleine Ursprünglichkeit! Auch hier wie immer friedliche Grüße der Franz *Schön jedoch, dass jemand kurz nach meiner Anmerkung George Floyd bezogen bei „Nörgler – Hetzer“ diesem auch einige Zeilen geschrieben hat, da liegt mir jedoch der Geschmack von „..............“ schon etwas auf den Lippen!

freude (bertlnagelegmail.com)

28.05.2020
Bild vom Kommentator
...Francesco, scheiß'da nix, daun föht da nix (scher dich nicht darum, dann fehlt dir nichts). Solche Leut sind, wie sie sind, schon selbst gestraft genug, dass sie nicht anders geworden sind. GN8 und lG, Bertolucci.

Franz Bischoff (29.05.2020):
Morgengrüße Dir mein Spezl! Zustimmung, jedoch was mich immer wieder nervt ist die Selbstherrlichkeit dieser Pfeifen! Offenbar ist so mancher dieser im Alltag nicht ausgelastet und umgibt sich selbst in seiner Freizeit mit manchem was „zweitklassig“ im Alltagsleben ist, dies konnte ich am Dienstag wieder im TV sehen! Letztlich gibt es dabei als Zugabe noch zuweilen diesen Personenkreis, der bei sich selbst Kommentare sperrt und oft genug aufgewärmte Ware anbietet. Was so manche hier nicht bedenken Don Bertolucci, Google vergisst nichts und somit so manches was hier ersichtlich ist, als Fremdware aufgedeckt. So werden in Beständigkeit viele Gedichte mancher Mitpoeten von diesen in einer Art kritisiert, die man als Unverschämtheit bezeichnen muss und dies nervt mich wahrlich. Dir jedoch viele liebe Grüße und Wünsche der zufrieden Don Francesco Dies folgende passt zu so manchem! „Der Mensch sieht meistens wie man spricht, im Auge seinen Balken nicht; und hält ihn auch noch – das ist bitter – im Spiegel nur für einen Splitter. Wilhelm Busch

rnyff (drnyffihotmail.com)

28.05.2020
Bild vom Kommentator
Natürlich hast Du Recht, aber da ich kein geseklliger Typ bin, stört es mich nicht. Es war schon immer so und man kann es nicht ändern. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (28.05.2020):
Hallo Robert. Ich stimme Dir zu gerne zu, so lebt man unbeschwerter und glücklicher! Doch mir geht es einfach darum, dass diese ständigen Nörgeleien – Klugscheißereien aufhören und jeder dies schreiben darf, was ihm gefällt, wenn es gegen gewisse Regeln nicht verstößt! Auch diese Herrschaften kochen nur mit Wasser und daran sollten sie denken! Noch bedenklicher sind dann diese Spinner, die sich an diesem anhängen und manche selbst bei sich keine Kommentare dulden, selbst wenn diese kritisch, jedoch in Sachlichkeit sind! Robert, nutzt man Google zur Suche, dann findet man vieles, wie so mancher dieser sich aus mehreren fremden Gedichten ein Gedicht bastelt! Nennt man landläufig „Diebstahl“! Dir viele liebe Grüße und Dank dem Kommentar der Franz *Passe gut auf Deine Gesundhet auf!

Bild vom Kommentator
So ist s, lieber Franz. Respekt geht immer mehr verloren.

Herzlich grüßt,
Wolfgang

Franz Bischoff (28.05.2020):
Hallo Wolfgang. Ich stimme Dir zu gerne zu! Doch mir geht es einfach darum, dass diese ständigen Nörgeleien – Klugscheißereien aufhören und jeder dies schreiben darf, was ihm gefällt, wenn es gegen gewisse Regeln nicht verstößt! Auch diese Herrschaften kochen nur mit Wasser und daran sollten sie denken! Noch bedenklicher sind dann diese Spinner, die sich an diesem anhängen und manche selbst bei sich keine Kommentare dulden, selbst wenn diese kritisch, jedoch in Sachlichkeit sind! Wolfgang, nutzt man Google zur Suche, dann findet man vieles, wie so mancher dieser sich aus mehreren fremden Gedichten ein Gedicht bastelt! Nennt man landläufig „Diebstahl“! Dir viele liebe Grüße und Dank dem Kommentar der Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).