Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Diese Stunde war anders“ von Wolfgang Scholmanns

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wolfgang Scholmanns anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abschied“ lesen

Gundel (edelgundeeidtner.de)

30.05.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Wolfgang,
ein berührendes Werk mit Melancholie begleitet,
die Gedanken sind frei und dehnbar.
Ich wünsche dir ein frohes und sonniges Pfingstfest.
Liebe Nachtgrüße schickt dir herzlich Gundel

Wolfgang Scholmanns (31.05.2020):
Herzlich danke ich dir, liebe Gundel. Auch dir ein sonniges und frohes Pfingstfest. Jetzt gehts gleich ab in die Natur, der Hund wartet schon. Liebe Grüße von Wolfgang

freude (bertlnagelegmail.com)

30.05.2020
Bild vom Kommentator
...ja Wolfgang, was zählt sind die schönen Augenblicke wie diese.
LG Bertl.

Wolfgang Scholmanns (30.05.2020):
Genau so ist es, Bertl. Liebe Grüße von Wolfgang

chriAs (christa.astla1.net)

30.05.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Wolfgang,
Abschied in der Natur - nur für kurze Zeit, sie erwacht wieder. Die letzte Rose ist trotzdem ein Symbol, das man gern über den Winter mitnehmen möchte. Nur noch ein Kuss zum Abschied, irgendwie traurig....
Liebe Grüße durch die Feiertage,
Christa

Wolfgang Scholmanns (30.05.2020):
Wie man es nimmt, liebe Christa. Abschied birgt manchmal Wiedersehensfreude. Liebe Grüße vom sonnigen Niederrhein schickt dir, Wolfgang

Margit Farwig (farwigmweb.de)

30.05.2020
Bild vom Kommentator
Ein Gedanke, der leicht nachvollziehbar ist, lieber Wolfgang, und doch irgendwie traurig........
Liebe Grüße in dein Wochenende von Margit

Wolfgang Scholmanns (30.05.2020):
Vielen Dank, liebe Margit.Traurig und schön passt irgendwie. Liebe Grüße von, Wolfgang

Bild vom Kommentator
Poesie von Nachdenklichkeit geprägt lieber Wolfgang, doch auch, „sehr schöne Poesie“ mit einem passenden Bild! Klasse mein Fazit und Grüße der Franz
*Ich habe mich heute auf den Sonnenaufgang gefreut! Beste Wünsche Dir


Wolfgang Scholmanns (30.05.2020):
Vielen Dank, lieber Franz. War auch schon um 5 Uhr am See und habe die Stille genossen. Liebe Grüße von, Wolfgang

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).