Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Allein“ von Günter Weschke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Günter Weschke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

chriAs (christa.astla1.net)

03.06.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Günter,
allein leben als solches ist schön, ist Freiheit und Offenheit, allein sein aber, wenn ein lieber Mensch für immer gegangen ist, muss schrecklich sein, auch wenn man weiß, er lebt in der Erinnerung weiter...
Liebe Grüße zu dir von
Christa

Günter Weschke (03.06.2020):
Liebe Christa, Das Leben kommt, das Leben geht... Jeder klammert sich daran. Vor 1 1/4 Jahren, ist meine Frau in meinem Arm verstorben, es vergehz kein Tag... na ja, alles ist vergänglich. Danke und lieben Gruß von mir...Günter

bfrey

03.06.2020
Bild vom Kommentator
Ich kann nur sagen, GÄNSEHAUT!

Günter Weschke (03.06.2020):
danke, wer Lesen kann, kann auch verstehen. L Günter

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

03.06.2020
Bild vom Kommentator
Es ist nicht leicht, allein zu leben,
wenn's Leben die Jahre genährt.
Es ist nicht leicht, allein zu leben,
wenn's Herz bleibt unterernährt.
Es heißt dann, von der Erinnerung leben,
die reichlich zu einem gehört.
Und wenn wir in uns Dankbarkeit weben,
ist's Leben vortrefflich geehrt...

Diese kleine Lebensermunterung
sei dir von Herzen verehrt.

Liebe Grüße sendet dir Renate


Günter Weschke (03.06.2020):
Liebe Renate, das hast Du wunderbar gedichtet, DANKE. es ist verdammt schwer, das Liebste zu verlieren... ganz liebe Grüße vom Günter

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).