Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Magst du heut nicht meine Sonne sein?“ von Peter Zimmermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Peter Zimmermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

05.06.2020
Bild vom Kommentator
An einem strahlend schönen Tag es war
und Vogelsang erweckte mich sogleich,
Natur erwacht voll Blüten auch sogar,
der Himmel duftig zarter Wölkchen reich,
erblickt des Schmetterlings betörend Pracht,
erhellt mein Herz, betört mir auch den Sinn,
all diese Dinge, Freude mir gebracht,
lässt hoffen auf der Welten Neubeginn?

Mit lieben Grüßen
Uschi

Peter Zimmermann (05.06.2020):
Liebe Uschi, danke für die schönen Worte, aber lass die Vögel nicht aus den Augen ;) Seht die edlen Kirschen reifen, dunkelrot, wie des Menschen Blut, hört die frechen Amseln pfeifen, die Futterhymne ihrer Brut, schnell muss ich die Früchte greifen, ehe es flugs ein andrer tut, doch kommt ein Wunsch mir in den Sinn, hoffentlich ist kein Wurm darin. Herzliche Grüße, Piet

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).