Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„1001 Masken, die man getragen haben sollte (1000 Shades of)“ von Karl-Konrad Knooshood

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Konrad Knooshood anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

08.06.2020
Bild vom Kommentator
...Karl-Konrad, das ist eine echte Marktlücke, die 1001 - Bände, wie mir scheint.
Du hast uns einen guten Vorgeschmack darauf geliefert. Aber wie man sieht, ist das Interesse bei Dichtern nicht so überzeugend. Die kochen ihr eignes Süppchen, mal lind, mal wüerzig, mal übersalzen, meist humorlos; wo wir gerade in jetztigen Zeiten den Humor so bräuchten.
LG Bertl.

Karl-Konrad Knooshood (19.06.2020):
Ja, es gibt sie wirklich, diese faszinierenden Bücher, lieber Adalbert. Schön zu lesen, wenn man das sperrige Broschiert- Format mit ca. 600-800 Gramm Gewicht (ohne Abtropfgewicht, denn es handelt sich ja um staubtrockenes Papier) tragen kann. Ist natürlich nicht unbedingt eine Lektüre für unterwegs, wo eher kompakte, wenig sperrige Bücher oder sogar Smartphones zum Lesen gefragt sind. Das mit dem Süppchen macht nichts, schließlich gibt es 1 Millionen und 1 Gedicht, das man mit Gewinn lesen kann. LG und immer 1001 gute Bände. Karl-Konrad

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).