Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich vermisse....“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

Bild vom Kommentator
manchmal, lieber Franz, gehen Wege auseinander, auch wenn das schade ist. LG von Monika

Franz Bischoff (09.06.2020):
So ist es wahrlich leider liebe Monika! Passe gut auf Deine Gesundheit auf!Es gibt immer wieder Menschen, die uns im Alltag fehlen. So auch hier im Forum und oft frage ich mich, wie es Heino geht! Ilse mochte ich immer sehr, ihre Poesie war von Friedfertigkeit und Lebensfreude geprägt und für mich war sie eine große Künstlerin! Ilse und Horst, ich werde sie nie vergessen und so auch „Marianne Reepen“, die wunderschöne Poesie schrieb und eine göttliche Stimme hatte. An einem hl. Abend sang sie mir das „Ave Maria“ am Telefon und dabei hatte ich Tränen in meinen Augen! Die letzte Einstellung Poesie von Marianne 2009 wobei ich später mit ihr noch zuweilen telefonierte! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Musilump23

06.06.2020
Bild vom Kommentator
Ja Franz, eindrucksvolle lebendige Gedanken, in denen das Menschliche im Mittelpunkt steht.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (09.06.2020):
Mehr als nur mein Dank Deinem Kommentar lieber Karl - Heinz! Ich bin überzeugt, Du verstehst sehr gut meine Gedanken! Es gibt immer wieder Menschen, die uns im Alltag fehlen. So auch hier im Forum und oft frage ich mich, wie es Heino geht! Ilse mochte ich immer sehr, ihre Poesie war von Friedfertigkeit und Lebensfreude geprägt und für mich war sie eine große Künstlerin! Ilse und Horst, ich werde sie nie vergessen und so auch „Marianne Reepen“, die wunderschöne Poesie schrieb und eine göttliche Stimme hatte. An einem hl. Abend sang sie mir das „Ave Maria“ am Telefon und dabei hatte ich Tränen in meinen Augen! Die letzte Einstellung Poesie von Marianne 2009 wobei ich später mit ihr noch zuweilen telefonierte! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Das geht uns wohl allen so, lieber Franz.
Der Eine Kommt, de Andere geht.

Herzliche WE - Grüße von Wolfgang

Franz Bischoff (09.06.2020):
Zustimmung lieber Wolfgang!Es gibt immer wieder Menschen, die uns im Alltag fehlen. So auch hier im Forum und oft frage ich mich, wie es Heino geht! Ilse mochte ich immer sehr, ihre Poesie war von Friedfertigkeit und Lebensfreude geprägt und für mich war sie eine große Künstlerin! Ilse und Horst, ich werde sie nie vergessen und so auch „Marianne Reepen“, die wunderschöne Poesie schrieb und eine göttliche Stimme hatte. An einem hl. Abend sang sie mir das „Ave Maria“ am Telefon und dabei hatte ich Tränen in meinen Augen! Die letzte Einstellung Poesie von Marianne 2009 wobei ich später mit ihr noch zuweilen telefonierte! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

06.06.2020
Bild vom Kommentator
Da wird es sicher Gründe geben, Franz.
Auch der Hansl (früher: Faro)
schlich sich aus dem e-storie-Leben.
Nur ab und zu klopfen manche noch an
- freuen wir uns einfach daran!

Liebe Grüße sendet dir Renate

Franz Bischoff (09.06.2020):
Ja liebe Renate, da stimme ich Dir gerne zu! Die Poesie von lse mochte ich sehr!Es gibt immer wieder Menschen, die uns im Alltag fehlen. So auch hier im Forum und oft frage ich mich, wie es Heino geht! Ilse mochte ich immer sehr, ihre Poesie war von Friedfertigkeit und Lebensfreude geprägt und für mich war sie eine große Künstlerin! Ilse und Horst, ich werde sie nie vergessen und so auch „Marianne Reepen“, die wunderschöne Poesie schrieb und eine göttliche Stimme hatte. An einem hl. Abend sang sie mir das „Ave Maria“ am Telefon und dabei hatte ich Tränen in meinen Augen! Die letzte Einstellung Poesie von Marianne 2009 wobei ich später mit ihr noch zuweilen telefonierte! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

06.06.2020
Bild vom Kommentator
...Francesco, auch ich vermisse viele hier; Simone, Uwe, Heideli und Konsorten,
wo die wohl stecken an verschiednen Orten?
In Erinnerung sind wir verbunden mit ihnen und das ist gut so!
LG Bertolucci.

Franz Bischoff (09.06.2020):
Ich stimme Dir zu gerne zu Don Bertolucci! Es gibt immer wieder Menschen, die uns im Alltag fehlen. So auch hier im Forum und oft frage ich mich, wie es Heino geht! Ilse mochte ich immer sehr, ihre Poesie war von Friedfertigkeit und Lebensfreude geprägt und für mich war sie eine große Künstlerin! Ilse und Horst, ich werde sie nie vergessen und so auch „Marianne Reepen“, die wunderschöne Poesie schrieb und eine göttliche Stimme hatte. An einem hl. Abend sang sie mir das „Ave Maria“ am Telefon und dabei hatte ich Tränen in meinen Augen! Die letzte Einstellung Poesie von Marianne 2009 wobei ich später mit ihr noch zuweilen telefonierte! Danke dem Kommentar und Grüße Don Francesco

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

06.06.2020
Bild vom Kommentator
Die von dir erwähnten Autorinnen kenne ich nicht, Franz, aber es beeindruckt mich, dass es doch noch Menschen - wie dich, z.B. - gibt; die über Mitautoren nachdenken und auch so uneitel sind, das zu äußern.
Respekt, Franz!
Wochenendgrüße schickt dir
Ingrid

Franz Bischoff (09.06.2020):
Herzlichsten Dank Dir liebe Ingrid!Es gibt immer wieder Menschen, die uns im Alltag fehlen. So auch hier im Forum und oft frage ich mich, wie es Heino geht! Ilse mochte ich immer sehr, ihre Poesie war von Friedfertigkeit und Lebensfreude geprägt und für mich war sie eine große Künstlerin! Ilse und Horst, ich werde sie nie vergessen und so auch „Marianne Reepen“, die wunderschöne Poesie schrieb und eine göttliche Stimme hatte. An einem hl. Abend sang sie mir das „Ave Maria“ am Telefon und dabei hatte ich Tränen in meinen Augen! Die letzte Einstellung Poesie von Marianne 2009 wobei ich später mit ihr noch zuweilen telefonierte! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

rnyff (drnyffihotmail.com)

06.06.2020
Bild vom Kommentator
Triftt zu, da gibt es einige, die sind ganz plötzlich von der Bildfläche verschwunden und man wüsste ganz gerne, wie es ihnen geht, so z. B. Heino Süss und noch viele andere. Herzlich Robert

Franz Bischoff (06.06.2020):
Guten Morgen Dir Robert und auch ich muss sagen, Heino geht mir auch immer wieder durch den Kopf! Es ist wie immer im Leben, viele kommen und andere gehen! Robert, Dir Wünsche sowie Grüße Franz und Dank dem Kommentar

Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Ich habe auch schon bemerkt, dass hier ein paar Poeten(innen) in der Runde fehlen. Geht nicht nur dir so. Wünsche dir ein schönes Wochenende, herzlichst Karin

Franz Bischoff (09.06.2020):
Richtig liebe Karin! Es gibt immer wieder Menschen, die uns im Alltag fehlen. So auch hier im Forum und oft frage ich mich, wie es Heino geht! Ilse mochte ich immer sehr, ihre Poesie war von Friedfertigkeit und Lebensfreude geprägt und für mich war sie eine große Künstlerin! Ilse und Horst, ich werde sie nie vergessen und so auch „Marianne Reepen“, die wunderschöne Poesie schrieb und eine göttliche Stimme hatte. An einem hl. Abend sang sie mir das „Ave Maria“ am Telefon und dabei hatte ich Tränen in meinen Augen! Die letzte Einstellung Poesie von Marianne 2009 wobei ich später mit ihr noch zuweilen telefonierte! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).