Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hallo wach“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild vom Kommentator
Treffende Zeilen, die zum Nachdenken anregen. Toll geschrieben, Hans.

Herzlich grüßt,
Wolfgang

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

08.06.2020
Bild vom Kommentator
Treffend geschrieben lieber Hans, wer kennt sie nicht die Tagträume, sie rauben
uns manchmal die Zeit und stürzen uns in Zweifel. Nehmen wir uns an der Hand und wachen auf,
mit frischem Geist wird alles gut.
Herzliche Grüße
Karin

Mona59 (monika-preissgmx.net)

08.06.2020
Bild vom Kommentator
Hallo, Hans,

zu deinem Gedicht fallen mir Verse ein, die einst Alexandra in ihrem Lied "Illusionen" gesungen hat:

"Illusionen blüh'n im Sommerwind,
treiben Blüten, die so schön, doch so vergänglich sind,
pflückt sie erst an deinem Wege die Erfahrung,
welken sie geschwind"

Ja, obwohl Tagträume wichtig sind, sollte man sich nicht darin verlieren, sondern stattdessen mal etwas tun, das man noch nie getan hat, z.B. einen anderen Weg gehen.

Liebe Grüße, Monika

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).