Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DER UNTERGANG DER BURGUNDEN“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

12.06.2020
Bild vom Kommentator
...Hans, in sehr beeindruckender Art hast du den Untergang der Burgunden in deiner Ballade aufleben lassen. Sie liest sich von Anfang an gut und fesselt den Leser bis zum Ende. Man sieht, die Mythologie hat es dir angetan.
Es ist immer wieder interessant darüber zu lesen.
Weiterhin alles Gute und lG,
Adalbert.

Hanns Seydel (12.06.2020):
Adalbert, hab Dank ! Offensichtlich bin ich einer der ganz, ganz wenigen im Forum, die sich für Mythologie interessieren und gerade die Nibelungensage hat mich bereits in meiner Jugend noch mehr als griechische, römische und nordische Sagen fasziniert. Erstaunlicherweise wurde mein Gedicht (bis jetzt) insgesamt 44 (!) Mal aufgerufen, einmal natürlich von mir selbst, um nach Leser(innen)-Kommentaren zu sehen. Wohl liegt es auch an dem Umfang dieses Werkes, der (außer Dir eben) wohl niemanden zu Kommentaren reizt. Hier fällt mir das Ende von Uhlands "Sängerfluch" ein: "Des Königs Namen meldet kein Lied, kein Heldenbuch; Versunken und vergessen! das ist des Sängers Fluch!" Ein "gesundes Wochenende" wünscht Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).