Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zeitsprünge“ von Monika Jarju

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Monika Jarju anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Expressionismus“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

15.06.2020
Bild vom Kommentator
Ob die Geschmacksrichtung
im Marmeladenglas behagen
kann?
Frag nochmal den Hasenhorst.
Luftholz und Wurzelgestrüpp
gehören da aber nicht rein!
Dafür wäre mein Geschmack
zu fein - könnte aufschrein.
Und erst der schwarze Käse!
Ganz unfein...
Die Aromen sind auch zerquetscht
und verduftet - es gruftet.

Dieser klein Waldspaziergang
musste sein - die Verdauung
wird gleich gesichert sein.
Beim Achternbusch kann man
sich entladen.

Ich frage mich fröstelnd:
durfte ich das wagen und sagen?

Expressionistische Grüße an dich - Renate

Monika Jarju (16.06.2020):
Aber sicher durftest Du es wagen das zu sagen, liebe Renate, schreibe ich schmunzelnd. Verrückt, was das Unterbewusstsein so alles parat hält, es führt ein Eigenleben. Allerleilach&Grüße, Monika

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).