Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Majestätisch“ von Ingrid Baumgart-Fütterer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Elfchen“ lesen

Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de)

17.06.2020
Bild vom Kommentator
Schwäne sind wie geflügelte Engelchen, da stimme ich Dir gern zu, liebe Ingrid, es hat viel Würdevolles und, wie Dein Titel sagt, "Majestätisches", gerade die süßen Küken, die zu prächtigen Tieren werden.

Umso schlimmer das, was ich neulich hörte: Es gab in einer großen Stadt einen großen Park, wo ein Schwanenpaar berühmt war: Die Schwanenmutter wurde brutal getötet. Man sucht nach dem Mörder.
Erschütternd. Dazu später mehr.

LG und kein Schwanengesang, sondern ein Neuanfang. Karl-Konrad

Ingrid Baumgart-Fütterer (19.06.2020):
Schwäne haben eine majestätische Ausstrahlung und sind in meinen Augen überirdisch schön. Ihr Anblick erfreut das Herz. Wie kann man sich an einem solchen Geschöpf nur derart brutal vergreifen?! Liebe Grüße - Ingrid

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

17.06.2020
Bild vom Kommentator
Ein immer bezauberndes Bild,
das den Ausdruck "majestätisch"
stillt...

Liebe Grüße - Renate

Ingrid Baumgart-Fütterer (19.06.2020):
Schwäne haben von jeher Künstler inspiriert. Spontan fällt mir die Ballettmusik "Schwanensee", komponiert von Tschaikowski ein. Liebe Grüße - Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).