Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Nordseestrandsandkörnchen“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

rnyff (drnyffihotmail.com)

24.06.2020
Bild vom Kommentator
Bestens, habe mich amüsiert, vielleicht auch wieder, weil Dein gutes Gedicht nicht absolut stubenrein ist.
Habe mal etwas ähnliches geschrieben und wegen Brennen Bepanthen empfohlen. Kriegte wie üblich keine Tantiemen. Herzlich Robert

Horst Fleitmann (24.06.2020):
Na also... ich habe mich doch äußerst stubenrein versucht auszudrücken lieber Robert. Sei herzlich bedankt und gegrüßt Horst

Bild vom Kommentator
Lieber Horst, Dein Wunsch in Mädchens Ohr ... oder sonstwo ...
aber das bekannte Sprichwort am Sandstrand gibt es Sand "wie Sand am Meer" gilt nicht mehr.
Sand stehlen ist in manchen Ländern (z.B. auf Sardinien) streng verboten.
Touristen werden häufig kontrolliert, ob sie nicht doch ein paar Körnchen eingesteckt haben.
An manchen Stränden sind zum Schutz des Sandstrandes sogar Handtücher verboten.
Es gibt jetzt auch ein Anti-Sand-Sonnen-Spray, das extra wasserfest ist
und störenden, klebenden Sand auf der Haut einfach abweisen soll.
LG Siegfried


Horst Fleitmann (24.06.2020):
Lieber Siegfried, also wenn ich ans Meer fahre, dann ausschließlich nach Cuxhaven, Amrum oder Wangerooge. Da sind die Strände noch so voller Sand, dass man ihn eigentlich automatisch dort liegen lässt. Aber ich gebe Dir Recht. Der Sand wird jedes Jahr aus der Nordsee gebaggert und dort wieder aufgeschüttet. Nicht weil die Touristen ihn massenhaft mitnehmen, sondern weil die Nordsee meint, sich den Sand den wir uns zum Aufschütten von ihr borgen Jahr für Jahr von dort wieder zurückholen zu müssen. Ein indiskutabler Zustand aber Du kommst mit der Nordsee nicht ins Gespräch um das abzustellen. Ich hingegen wäre wie schon erwähnt hin und wieder gern ein Körnchen... :-)) und die entsprechende Maid könnte mich gerne ein Stück mitnehmen . Sei herzlich gegrüßt Horst

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).