Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„SAARLAND - HYMNE“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Hanns,
diese Hymne wird mit Sicherheit jede Saarlandsfrau
mit stolzgeschwellten Brüsten mitsingen (Auch AKK!)
Du solltest mit dem Text die Debatte um eine Alternative
für das Deutschlandlied wieder anstoßen.
Deutschland, Deutschland, wir Dich loben,
Deutschland, Deutschland, starkes Stück !!

ENDE

Schmunzelgrüße vom Siegfried

Hanns Seydel (26.06.2020):
Hallo Siegfried, vielen Dank ! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Ich dachte bereits, ich sehe hier gar keinen Kommentar, weil es sich ja nicht um eine bundesweite (also allgemeingültige) Angelegenheit handelt. Bleib gesund ! Hanns

Margit Farwig (farwigmweb.de)

26.06.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Hanns,

wie sehr kann sich die Damenwelt in Deinem Saarland rühmen ob solcher Eigenschaften in allen Bereichen. Dazu bleibt mir nur die Ermunterung: Ewig, ewig blühe sie, diese schöne Harmonie", was wir auch im Chor schon gesungen haben mit Begeisterung. Ich hoffe, die Saarländerinnen lesen Deine herzlichen Worte, dann bist Du der Held der Damenwelt.

Schmunzelgrüße Dir von Margit und bleibe auch Du gesund

Hanns Seydel (26.06.2020):
Liebe Margit, nur ein Wort: DANKE ! (und nochmals und nochmals Danke !) Ich freue mich wirklich über jede Anerkennung !! Ja, das Wichtigste ist: Bleib gesund !!! Viele LG von Hanns

freude (bertlnagelegmail.com)

25.06.2020
Bild vom Kommentator
...Hanns, mit deiner Hymne hast du viele überzeugt,
vor Ehrfürcht sich jede Frau vor dir verbeugt;
wenn du lobst die Frauen, sie zählst zu den besten Stücken,
wird sich sicher keine Frau mehr vor dir drücken.

Somit hast bei Saarfrauen du einen Stein im Brett,
ganz bestimmt sind alle zu dir auch besonders nett.

LG Adalbert

Hanns Seydel (25.06.2020):
Adalbert, hab einfach vielen, vielen herzlichen Dank! Du triffst wie immer den Nagel auf den Kopf. Wir alle sind ja sehr reisefreudig und wem es nach Corona-Entwarnung möglich ist, jeder sei herzlich eingeladen, zu kommen in das zwar kleinste, aber auch sehr sympathische deutsche Bundesland. ("Alle Menschen werden Brüder, wo Dein sanfter Flügel weilt" - aus Schillers unvergleichlicher "Freuden-Ode") Und wieder und wieder und noch ein Mal: Bitte bleib GESUND !! Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).