Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Lächeln des Windes“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

30.06.2020
Bild vom Kommentator

Ganz, ganz große Klasse, liebe Margit !

Rein formal absolut meisterhaft: Ein 3strophiger 6Zeiler der absoluten Extraklasse (genial sind die Endreime aufgegliedert) !
Wieder einmal sehe ich persönlich in diesem wunderbaren Gedicht eine Metapher:
Ja, der Wind spiegelt das menschliche Leben wider. Das Leben kann "kalt lächeln", andererseits: Wohl wir alle mögen Musik ("Klänge auf Harfen, Flöten und Schalmei`n" und "Liebeslieder fidelt"), hier denkt man sicherlich an die Werke des Liederkönigs Franz Schubert. Das Hauptthema dieses herrlichen Gedichtes ist wohl, dass der Wind eben auch "kalt lächeln" kann (1. und 3. Strophe). Aber es siege im Leben immer die Zuversicht ("Zweig des hellen Sinnes").

Dieses Dein großartiges Gedicht habe ich mehrfach gelesen und werde es noch oftmals lesen !
Mit der Bitte, auch weiterhin gesund zu bleiben: LG Hanns

Margit Farwig (30.06.2020):
Lieber Hanns, Du hast das ja wieder toll hingekriegt, so viel hätte ich nicht erwartet, ist doch nicht nötig...grins Wenn Du mich so lobst, dann werden die anderen nur neidisch. Ich bin doch nur eine kleine Poetin, die hier ihre Gedicht einbringen möchte. Es macht mir nur einfach Spaß, hier zu posten. Aber herzlichen Dank und liebe Grüße Dir von Margit...und bleibe auch Du schön gesund!

Night Sun (m.offermannt-online.de)

29.06.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Margit, der Wind kann auch seine Sonnenschulter zeigen, wenn sich das Glück wieder dem Leben zuwendet. Dir liebe Nachtgrüße, Inge

Margit Farwig (29.06.2020):
So sehe ich das auch, liebe Ingeborg, und freue mich über deinen Kommentar. Herzlich Grüße von Margit

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

29.06.2020
Bild vom Kommentator
Oh liebe Margit,
erneut ziehst Du mich mit Deinen Gedanken in Deinen Bann - welch schön und fein gewählte Worte - verästelnd Liebeslieder - um es sich auf der Zunge zergehen zu lassen wie köstlichstes Konfekt.... ich liebe Deine Texte einfach - danke!

Mit herzlich lieben Grüßen
Uschi

Margit Farwig (29.06.2020):
Ach, liebe Uschi, das ist wie Musik in meinen bescheidenen Ohren und ich danke Dir riesig für diese schönen Worte. Sei ganz lieb gegrüßt von Margit

Gundel (edelgundeeidtner.de)

29.06.2020
Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
mit besinnlichen Klängen sind die Liebeslieder
mit Seelentiefe bei mir mit Freude angekommen.
Jeder Vers ein Gedicht und erwärmend.
Liebe Grüße schickt dir herzlich deine Gundel



Margit Farwig (29.06.2020):
Liebste Gundel, darüber freue ich mich sehr und danke dir auch sehr herzlich mit ganz lieben Grüßen von deiner Margit

Bild vom Kommentator
Sehr besinnliche Zeilen, ganz toll verfasst, liebe Margit.

Herzlich grüßt Wolfgang

Margit Farwig (29.06.2020):
Ein Dankeschön mit lieben Grüßen, lieber Wolfgang, von Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).