Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DIE SUCHE NACH THORS HAMMER“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

Margit Farwig (farwigmweb.de)

02.07.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Hanns,

ich musste mal nachschauen, mich schlau machen, um Dein Werk richtig zu verstehen. Es öffnet mir erneut die Sinne für die Mythologie, die so facettenreich Auskunft gibt über die Welt der Götter. Vielleich hat die Angst vor Schlangen hier auch ihren Ursprung, zumindest Anteil. Für weitere Leser lasse ich den Text stehen, um sie zu unterstützen in ihren Gedankengängen, mehr davon zu lesen. Es ist spannend, Deine Lust an Worten für diese Welt zu lesen. Danke!

"Mjölnir heißt in der germanischen Mythologie ein Kriegshammer, die magische Waffe des Gottes Thor, mit der dieser die Feinde der Götter, vor allem die Thursen und die Midgardschlange, bekämpfte."

Herzliche Morgengrüße von Margit und, bleib gesund...

Hanns Seydel (02.07.2020):
Allerherzlichsten Dank für Deinen wunderbaren Kommentar, meine liebe Margit, hab mich sehr gefreut ! LG Hanns (und bitte bleib auch DU GESUND !!)

Mark Widmaier (widmaiermarkweb.de)

01.07.2020
Bild vom Kommentator
Die Art und Weise, lieber Hanns, wie Du uns lyrisch in die große Mythologie der Germanen eintauchen lässt (auch bei Deinem Gedicht über Odin) fasziniert mich sehr. Es scheint, als wachsen mir Flügel beim Lesen, die mich von Midgard nach Asgard tragen und am himmlischen Mahl der Götter teilnehmen lassen. Bitte mehr davon.

Liebe Grüße von Mark

Hanns Seydel (02.07.2020):
Hallo Mark, Deinen Kommentar kann ich nur als "großartig" bezeichnen. Ich dachte ja bereits, ich sei einer der ganz Wenigen im Forum, dessen Hauptinteresse eben der Mythologie gilt. Ja, Mark "mehr davon" werde ich posten. Vielleicht interessieren Dich auch meine bisherigen Gedichte aus dem Bereich der Mythologie, die ich bereits gepostet habe und könnten Dich zu Kommentaren anregen. Im übrigen bin ich sehr dankbar, dass Jörg Schwab die Kategorie "Mythologie" im Forum eingerichtet hat ! Bleib gesund und halte mit Kommentaren nicht zurück ! Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).