Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedanken zur Seele (Sonett)“ von Aylin .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Aylin . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

06.07.2020
Bild vom Kommentator
Die Seele ist uns halt gegeben,
für unser kurzes, langes Leben;
wird in den Enkeln weiterleben,
wenn es uns wird auch nicht mehr geben.

Monika, lG von Adalbert.


Aylin . (06.07.2020):
so ist es, lieber Bertl. Danke und lG von Monika

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

03.07.2020
Bild vom Kommentator
Die Seele ist der Atemhauch des Schöpfers,
der alles, was da ist, in seiner Liebe bewegt.
Geheimnis ist das Leben und das Sterben,
und Gott nur hat den Schlüssel in der Hand,
zu dem am Ende Alles wieder strebt.
Die Schleier um uns werden fortgehoben,
wenn die Seele tritt ihre Heimreise an.
Was glaubst, du, will die Sehnsucht uns denn lehren?
Sie ist uns allen in irgendeiner Weise bekannt...
Die LIEBE zieht uns an mit ihren tiefen Lehren,
und wenn wir abscheiden, zieht sie uns
mit ihrer ganzen Kraft und Herrlichkeit in ihren Bann.
Die WAHRHEIT wird dann vor uns stehen,
und sie wird uns ermutigen und bitten, sie anzusehen.

Und wer will sich dann noch dagegen wehren?
Dieser Mensch erwählte sich bewusst seinen
ewigen Untergang...

Die Seele ist das Logbuch Gottes.

Liebe Gedankengrüße von mir - Renate

Aylin . (05.07.2020):
so kann man es sehen, liebe Renate, wenn man sehr religiös ist. Ich sehe es nicht so, aber jeder soll das selbst entscheiden. Danke für deine schönen Zeilen, die viel Hoffnung geben können. LG von Monika

Bild vom Kommentator
Liebe Monika. Bringt man Geist, Körper und Seele im Einklang, so lebt man richtig! Gerne gelesen Grüße Dir der Franz

Aylin . (03.07.2020):
vielen Dank, lieber Franz. So sehe ich es auch. LG von Monika

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

03.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Monika,
dein Sonett ist meinen Seelen-Sonetten sehr ähnlich. Deshalb kann ich gar nicht anders, als es gut zu finden ;-)
LG von Andreas

Aylin . (03.07.2020):
danke schön, lieber Andreas. Das freut michLG von Monika

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).