Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Hexenei des Phallus impudicus“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Gundel (edelgundeeidtner.de)

07.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
dein Gedicht kenne ich, immer wieder sehr interessant.
Ich habe mir auch deine angegebene Webseite angeschaut,
diese Fotos sind Klasse, auch die Rezepte und deine weiteren
Pilzgedichte, staun!
Nun ist dieser Stinkmorchel Pilz des Jahres geworden, wie schön!
Liebe Grüße schickt dir herzlich deine Gundel, die noch nicht im
Wald nach Pilze geschaut hat.....

Margit Farwig (08.07.2020):
Liebste Gundel, da ich ja zu gern in die Pilze gehe, der Mensch ist ja von jeher Sammler, verbinde ich gleich die Liebe zur Natur, in den Wald zu gehen. Wie du es auch liebst. Da wünsche ich dir demnächst viel Glück - gut Pilz! Herzlichen Dank und liebe Morgengrüße von deiner Margit

Bild vom Kommentator
Das Hexenei schmeckt im jungen Stadium gar nicht schlecht, liebe Margit.
Mich kostete es ein wenig Überwindung. Als ich 1983 die Pilzberaterschule besuchte, haben wir es gekostet.

Super verfasst!

Herzlich grüßt Wolfgang


Margit Farwig (07.07.2020):
Lieber Wolfgang, dieses Gedicht hat sich Tanja Major für ihre Webseite geholt. Mein Foto brauchte sie nicht, denn sie ist eine wahre Künstlerin Food/Foto. Zwei weitere Pilzgedichte stehen auch bei ihr. Du bist ja echt fortschrittlich, Kompliment. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).