Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wenn es rauscht“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Musilump23

08.07.2020
Bild vom Kommentator
Franz, derartige berauschende Zustände sind auch oft Ursache eigener entgehender Darmwinde!
Mit frdl GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (08.07.2020):
Volltreffer und Zustimmung Dir Karl - Heinz! Derzeit rauscht es wieder in meinen Ohren, doch dies ist mein Freund der Tinnitus! Liebe Grüße - Wünsche Dir der Franz

Bild vom Kommentator
Manchmal rauschen die Frequenzen zu den allerschönsten Tänzen, lieber Franz.

Herzlich grüßt
Wolfgang

freude (bertlnagelegmail.com)

07.07.2020
Bild vom Kommentator
Francesco, zum Glück sind nicht alle Frequenzen wahrnehmbar.

"Das organisierende Prinzip des Universums und die Energie, aus der das physische und nichtphysische Universum geschaffen sind, sind dasselbe Ding: ein Kontinuum bewusster Energie, das alle wahrnehmbaren und nichtwahrnehmbaren Frequenzen umfaßt."
Tony Stubbs, Handbuch fuer den Aufstieg"

LG Bertolucci.

rnyff (drnyffihotmail.com)

07.07.2020
Bild vom Kommentator
Auch nach reichlich Weingenuss,
Macht das Rauschen echt Verdruss.
Wird das Kotzen dann zum Muss,
Ist selbst mit dem Rauschen Schluss.
Lieber Nüchterngruss Robert
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
stimmt was nicht mit den Frequenzen,
zieh doch einfach Konsequenzen
und ohne viel Gemecker
vom Radio den Stecker.
Grinsgruß vom Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).