Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Reim einen Reim - Das Rauschkonzert *“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gebrauchslyrik“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

13.07.2020
Bild vom Kommentator
Bevor verkriechst dich wie ne Maus,
zieh ich den Radiostecker raus.

Sifi, das würd ich auch meinen.

Eine rauschfreie Woche und lG,
Bertl.
Bild vom Kommentator
Lieber (fast) störfreier Empfänger Siegfried....
Ich mach mir oft (leider- ja mei!)
aus wenigen Wortfragmenten den falschen REIM
mein Sender stört ständig dabei
und ich geh den lauten Werbepausen auf´n LEIM ;-))
man zieht den PATTEX aus der
sonst langweiligen Kleistermasse
denn UHU mag ja nicht jeder...
Kunststudent aus der Meisterklasse!!!
Herzl. ungestört sommerliche Frühmorgengrüße
aus Bietigheim vom Schwaben-Ohrwurm Jürgen

Siegfried Fischer (10.07.2020):
Aber dieser ohralte Ohrwurm von dem REIM "Verdammt, das klebt nicht!" stöhrt weniger als dieser langweilige SCHLAF-WENDLER, dem sowieso alles EGAL zu schein seint. - VD & LG Siegfried

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

10.07.2020
Bild vom Kommentator
Oja lieber Siegfried.
Das Rauschen im Radio ist sehr nervend.Darum lieber Stecker raus.
Hast du gut geschrieben.
Sei lieb gegrüßt von
Brigitte

Siegfried Fischer (10.07.2020):
Ja, liebe Brigitte, das Rauschen im Radio nervt. Aber wenn es dann im Ohr rauscht, kann man einfach auf Durchzug umschalten. - VD & LG Siegfried

rnyff (drnyffihotmail.com)

08.07.2020
Bild vom Kommentator
Ich liebe das Rauschen, je rauschiger je mehr, es überdeckt all den Blödsinn, den man tagtäglich sonst zu hören bekommt. Lieber Gruss Robert

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

08.07.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried,

man weiß, doch "nie wo" -hin sich gerade bei Radioten die radiale inkomp-frequenz verflüchtigt.Tief im All versteckt... noch hinter dem Mond, mag sie ihr Dasein fristen.... Hat also nie das Licht der Welt erblickt.
Der Welt ging somit nichts verloren.

Herzlichst mit LG Horst

Siegfried Fischer (08.07.2020):
Lieber Horst, Dein Radio-Spott klingt radiologisch. Man muss dabei aber stets mit einem Radio pro Gramm rechnen. Und damit im All nichts verloren geht, sollte man die Fristen auf jeden Fall einhalten. - VD & LG Siegfried

Bild vom Kommentator
"Am Abend meist sehr spät
rauscht oft mein Hörgerät,
für mich ist´s ungeheuer,
es war ja wahrlich teuer"!

Schmunzelgrüße Dir Siegfried der Franz

*Das Rauschen im Wald mag ich aber! Grins!


Siegfried Fischer (08.07.2020):
Im Wald hörst Du nur den Wind im Ohr - hast Du ein Gerät von KIND im Ohr. - Grinsgruß vom Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).