Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„EINE TRAURIGE FRAU (2019)“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Balladen“ lesen

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

11.07.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Hanns,das ist eine sehr traurige Geschichte.
Die arme Frau hat ihr ganzes Leben nach Wärme gesucht.
Sehr gerne gelesen.
Sei lieb gegrüßt von
Brigitte

Hanns Seydel (11.07.2020):
Liebe Brigitte, hab vielen Dank für Deinen wertvollen Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe. Es ist wirklich ein sehr trauriges Gedicht (gepostet in trauriger Zeit). Gerade in dieser Corona-Zeit sehnen wir uns ja nach besonders Angenehmem (Gesundem), Hellem (so hell wie diese Jahreszeit), doch leider schreibt jedes Schicksal einen anderen Weg. Bleib rundum gesund Herzlichst Hanns

Margit Farwig (farwigmweb.de)

11.07.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Hanns,

Kassandra als Schwester der Unglücken Deiner ''Ballade" zu sehen, ist vergleichbar mit Nichtbeachtung bestraft, nimmt das Schicksal den gleichen Lauf. Kassandra kann sich retten mit einer Flucht auf einem Boot, aber die Unglückliche vom Lande, die so gehofft hat, einen liebevollen Mann zu finden, muss ihr Leben verlieren, der Schmerz ist zu groß. So gesehen ist sie ein Mensch, der mit der Gefühlskälte nicht leben kann, verliert zu schnell den Mut, keiner rät ihr, neu anzufangen. Eine Ballade endet oft nicht gütig, sie will Verlierer aufleben lassen und lässt sie dann sterben. Klasse gebracht!

Herzliche Grüße in Deinen Abend und bleibe gesund, Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).