Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Versklavt das Sein? “ von Ramona Benouadah

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ramona Benouadah anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

13.07.2020
Bild vom Kommentator
Ja, liebe Ramona, wir sind die Sklaven unserer Zeit. Mein heutiges Gedicht sagt ähnliches aus.

Herzlich Karl-Heinz

Ramona Benouadah (22.07.2020):
Lieber Karl-Heinz, du verstehst mich. Herzlichen Dank für deinen tollen Kommentar. Liebe Grüße, Ramona

freude (bertlnagelegmail.com)

13.07.2020
Bild vom Kommentator
...Ramona, das Sklavenzeitalter ist wieder angebrochen.
LG Bertl.

Ramona Benouadah (22.07.2020):
Lieber Bertl, du verstehst mich auch. Herzlichen Dank auch für deinen tollen Kommentar. Sind wir die Sklaven unseres Seins? Liebe Grüße, Ramona

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).