Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wenn Leidenschaft uns Leiden schafft 💖“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Margit Farwig (farwigmweb.de)

14.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

für "Allgemein" geschrieben, da es jeden tagtäglich treffen kann, so kann sich jeder daran festhalten. Klasse!

Herzliche Grüße von Margit

Ursula Rischanek (14.07.2020):
Liebe Margit, ich danke Dir, wie schön wenn es gefallen hat! Mit lieben Grüßen in Deinen Abend - Uschi

Bild vom Kommentator
So ist es liebe Uschi! Wundervoll wieder Franz

Ursula Rischanek (14.07.2020):
Herzlichen Dank lieber Franz mit lieben Grüßen zu Dir, Uschi

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

13.07.2020
Bild vom Kommentator
Großartig! Ein Hoch Der Lyrik! Horst

Ursula Rischanek (14.07.2020):
Es ist egal wann immer dies auftritt lieber Poetenfreund, wenn es denn so ist und dabei meine ich die tiefe, echte Liebe so steht man ihr beinahe hilflos gegenüber, um sie mit Erstaunen wahrzunehmen. Und einzig dann und nur dann, können Gefühle die leidenschaftlich sind auch Leiden schaffen - das ist nunmal so im Leben. Herzlichen Dank auch Dir mit lieben Grüßen, Uschi

freude (bertlnagelegmail.com)

13.07.2020
Bild vom Kommentator
Ein Leben ohne Leidenschaft,
das hätte ich auch nie geschafft;
die Liebe braucht die Leidenschaft,
das macht viel aus, wenn man es schaffft!

Uschi, lG von Bertl, der dir gut nachfühlen kann.

Ursula Rischanek (14.07.2020):
Ja Bertl, mal himmelhoch jauchzend, mal zu Tode betrübt, wie das Leben halt so spielt auf dem Klavier der Emotionen... Schönen Abend - Uschi

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

13.07.2020
Bild vom Kommentator
Wieso denn schämen? Glücklich sein, leidenschaftliche Liebe erlebt zu haben!!!
Die sind zu bedauern, die schadenfroh ins'Leid' lächeln. ( auch, weil man ihnen direkt ansieht, was sie vermisst haben im Leben).
Meine Betrachtungsweise, Uschi.
Grüße nach Wien von Ingrid

Ursula Rischanek (14.07.2020):
Ach liebe Ingrid, da hast Du wohl sowas von recht wenn man sich so manche ansieht, wie sie sauertöpfisch durchs Leben laufen, sich selbst oftmals zuwider..... Wenn man die wahre Liebe findet oder zumindest glaubt sie gefunden zu haben, so kann dies auch mal bewirken, dass man leidenschaftlich leidet! Herzlich liebe Grüße und schönen Abend, Uschi

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

13.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,
Beeindruckende Zeilen, die ich sehr gut nachfühlen kann. So ist es mit der Liebe, Leidenschaft, Trauer und Schmerz liegen oft dicht beieinander.
Wer sich ein liebend Herz bewahrt, findet Raum und Zeit zum glücklich sein.
Herzliche Abendgrüsse
Karin

Ursula Rischanek (14.07.2020):
Liebe Karin, da gebe ich Dir vollkommen recht, der Grat auf dem man wandelt ist ein recht schmaler zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt.... Herzlichen Dank, ich freue mich wenn es Gefallen fand! Mit lieben Grüßen zu Dir, Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).