Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Berühren“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

18.07.2020
Bild vom Kommentator
...es ist so, Margit. Melodien können in uns und um uns herum viel bewegen.
Schönes Wochenende
wünscht dir Ingrid

Margit Farwig (18.07.2020):
Wer nicht Musik lauscht oder auch selbst mitsingt, kann es nicht erleben, liebe Ingrid. Herzlichen Dank und einen schönen Sonntag, Margit

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

17.07.2020
Bild vom Kommentator

Liebe Margit,

wieder ein wunderbares Gedicht von Dir, dass mir Musik-Fan auf den Leib geschrieben ist: Ja, "Melodien", sie "berühren" sehr tief. Wir assoziieren hier die Melodien des "Liederkönigs" Franz Schubert, aber auch Richard Wagners Werke aus der Hoch-Romantik ("Tannhäuser", "Holländer" und "Lohengrin") und diejenigen vom "Walzerkönig" Johann Strauß und - denken auch an einen der ganz großen Meister der Operette: Emmerich Kalman ("Gräfin Mariza"). Rein formal sehen wir hier einen ganz, ganz großartigen 10Zeiler. Ja, im Gegensatz zu markanten Musik-THEMEN (Beethoven, Bruckner, Brahms) bewirken "Melodien zartestes Berühren" (Mozart, Mendelssohn). Der Rest dieses lyrischen Meisterwerkes lässt uns einfach nur dahinschmelzen: "Streichelt dein Sehnen, gibt Gefühlen neuen Raum": Hier gehts in die Seele, hier ist höchste Empfindung wundervoll am Walten !! Und "das Licht der Seele", es "zündet" und wird NIE verglühen ! Die "sonstig Alltagstöne", ja die, sie können gegen solche Werte niemals siegen ! Margit, Du legst hier ein Werk wertvollster Lebensweisheit vor !!

So bleib uns allen auch weiterhin - GESUND - erhalten und bereichere uns noch oft mit wertvollen Werken wie DIESEM !!!
Herzlichst Hanns

Margit Farwig (17.07.2020):
Lieber Hanns, Du machst mit Worten eine ganze Lyrikode, die mir natürlich gefällt. Habe es selbst so noch nicht gesehen. Kann ja mal darüber nachdenken. Herzlichen Dank und bleibe auch Du gesund mit lieben Grüßen von Margit

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

17.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebste Margit,

es gibt wunderbare Melodien und wenn wir die Musik und ihre großartigen Komponisten nicht hätten, die Welt wäre absolut arm. Sie gehört zu den paradiesischen Zuständen, welche die Seele unglaublich positiv berühren. Zum Glück wird sie uns immer begleiten und uns in ein goldenes Zeitalter führen,

liebe Grüße,

Heidi

Margit Farwig (17.07.2020):
Liebste Heidi, die wunderbare Musik wird nie enden, auch wenn wir schon den Melodien ins "Paradies" gefolgt sind. Unsere Nachkommen zehren himmlisch davon. Ein herzliches Dankeschön und melodische Grüße Dir von Margit

Margitta (margitta.langegmx.net)

16.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,

Melodien in Dur und auch in Moll, begleiten mich durch jeden Tag.
Melodien haben so viel Kraft! Sie machen glücklich. Sie können trösten.
Dein Gedicht bringt mich zum träumen.

Liebe Grüße
Margitta



Margit Farwig (16.07.2020):
Liebe Margitta, wenn es die Musik nicht gäbe, müsste sie erfunden werden. Sie gibt uns so viel und lädt unsere Kraft immer wieder auf. Ein herzliches Dankeschön und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Ja, liebe Margit, Melodien vermögen es, die Seele zu streicheln.
Tolles Gedicht!

Herzlich grüßt Wolfgang

Margit Farwig (16.07.2020):
Da sind wir uns ja einig, lieber Wolfgang, auch Dank für den schönen Kommentar. Herzliche Grüße von Margit

Gundel (edelgundeeidtner.de)

16.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
deine Melodien sind hier bei mir gefühlvoll angekommen.
Freude beim Lesen, ein Gedicht zum Mitnehmen.
Liebe Morgengrüße schickt dir herzlich deine Gundel

Margit Farwig (16.07.2020):
Liebste Gundel, so etwas kann man immer mitnehmen, es ist berührend für uns alle. Herzlichen Dank und dir liebe Grüße von deiner Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).