Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Selbstschutz“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Musilump23

17.07.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
der Selbstschutz durch die Gesichtsmasken ist im öffentlichen Leben Pflicht. Ob Masken nun pandemiegerecht sind oder nicht, sie müssen Kult-Charakter haben und möglichst von auffälligen amüsanten Strickmustern sein. Kreative Konzepte lassen viele statische unkenntliche Prototypen durch den Alltag traben.
Mit frdl. GR Karl-Heinz
Bild vom Kommentator
Früher, dieses ohne Frage,
war der Galgen eine Plage.
So mancher hing an jenem eben.
Doch mancher hing viel mehr am Leben.
Grinsgruß vom Siegfried

Lieber Franz,
Du schreibst ganz richtig: „... mit Vernunft, …
da geht auch hier das Leben weiter“.
Aber wieso „... mit Vernunft, so ist es LEIDER“?


Franz Bischoff (17.07.2020):
Hallo lieber Siegfried. "Vernunft ist die Basis oft genug, dass man das Leben vorteilhaft führt"! Ich denke Du stimmst mir etwas zu! Dir jedoch viele Grüße und Dank dem Kommentar. Franz

Goslar (karlhf28hotmail.com)

16.07.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

Selbstdisziplin ist das A und O um prsönlich mit dem Virus fertig zu werden. Es wird vielfach behauptet, dass wir in Zukunft damit leben müssen. Zur Zeit werden wieder viele Fälle aus den USA gemeldet weil die Menschen denken, dass die Gefahr vorüber ist. Weit gefehlt in der letzten Woche starben wieder 5000 Menschen dort
obwohl Maskentragen verlangt wird. Wir können nur inbrünstig hoffen, dass dieses Virus und ähnliche nicht zur Dauerbelastung werden, denn am meisten leidet die Wirtschaft darunter verbunden mit der Ernährung, die gefährdet wird.

Herzlich Karl-Heinz

Franz Bischoff (17.07.2020):
Ich denke lieber Karl - Heinz, da werden wir in Zukunft noch einiges wahrlich erleben! Danke Deinem Kommentar und Grüße Hidegard sowie Dir der Franz

Gundel (edelgundeeidtner.de)

16.07.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

Coronazeit
Chaotischer Campingplatz
Clevere Clique checkein
Chronischen Coronavirus, chartert Coronagäste -
Chacengleichheit

So meine Gedanken zu deinem Gedicht,
mögen wir alle von diesem Virus verschont bleiben.

Herzliche Grüße schickt dir Gundel

Franz Bischoff (16.07.2020):
Gesundheit liebe Gundel wünsche ich auch von Herzen Dir! Ja es ist schon eine schreckliche Zeit und am Anfang fehlten uns die Enkelkinder sehr, nun haben zwei Personen die uns sehr nahe stehen auch diesen Virus und ich bitte wahrlich jeden Tag Gott, dass sie alles gut überstehen! Dir viele liebe Grüße und Dank Deinem Komentar! Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

16.07.2020
Bild vom Kommentator
...ja Francesco, Selbstschutz funktioniert bis zu einem gewissen Grad. Wirst du dennoch angesteckt, kannst nichts machen. Man kann sich ja nicht immer total isolieren.
LG Bertolucci.

Franz Bischoff (17.07.2020):
Richtig Don Bertolucci, so gesehen bleibe ich ruhig und verhalte mich mit Vernunft diesem Kummer bezogen! Grüße und Dank Dir der Don Francesco

Bild vom Kommentator
Kann ich gut nachvollziehen, lieber Franz.

Herzlich grüßt Wolfgang

Franz Bischoff (17.07.2020):
Auch Dir lieber Wolfgang wieder Dank dem Kommentar! Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Die Menschen sind leichtsinnig. Kaum ist die Ausgangssperre bei uns vorbei, da geht es schon wieder mit neuen Fällen los. Ab ersten August kommst du nur noch mit einer Maske bei uns in ein Geschäft und das finde ich auch richtig.Ich trage schon lange eine Maske, wenn ich unterwegs bin und habe stets auch Gel für die Hände dabei. Gerade wir in unserem Alter sollen aufpassen, hiess es und auch ich hänge am Leben. Schicle dir liebe Grüsse Karin

Franz Bischoff (17.07.2020):
Liebe Karin. Zu viele Mitmenschen verblöden und sehen dies alles leider zu locker, die Rechnung kommt noch mit Garantie! Grüße Dir der Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).