Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sommer“ von Edelgunde Eidtner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Edelgunde Eidtner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Gundel! Das ist eine Aufnahme, die zum Träumen einlädt aber trotzdem bevorzuge ich die Berge. Wir sind sehr oft in Südfrankreich am Meer. Schon ein paar Tage reichen mir dort und dann zieht es mich wieder in die Berge und den schönen Seen. Bild und Text sehr schön. Herzliche Grüsse Karin

Goslar (karlhf28hotmail.com)

21.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Gundel,

ach, wenn ich könnte nur
zöge ich noch an das Meer.
ein wunderschönes Stück Natur,
jedoch ich seh es nimmermehr.
Vielleicht im nächsten Leben
wirds auch Corona nicht mehr geben.
Dann ziehe ich nochmal hinaus
und lausche from dem Meergerausch.

Herzlich Karl-Heinz

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

19.07.2020
Bild vom Kommentator
Dein Haiku erweckt die Sehnsucht nach der Küste in mir. Gundel....
..und das vorm Schlafengehen.

Gute Nachtgrüße
von Ingrid

Horst Werner (horst.brackergmx.de)

19.07.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Gundel!
Was ist das Leben ohne Träume?
Kalt und leer!
Drum Träume, Träume!
Liebe Meeresträume!
Horst Werner


Bild vom Kommentator
Wunderschön Zeilen und auch das Bild ist großartig, liebe Gundel.

Herzliche Sonntagsgrüße von Wolfgang

Night Sun (m.offermannt-online.de)

19.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Gundel, so gefällt die Ostsee, viel Erfolg vor allem bei der Bernsteinsuche, falls du dich gerade dort aufhältst. Einen schönen Sonntag wünscht dir mit lieben grüßen Inge
Bild vom Kommentator
Guten Morgen liebe Gundel.
Auf der Suche nach den "Tränen des Meeres" wie man die Bernsteine nennt! Die schönsten findet man in Polen am Strand wie ich hörte! Deine Worte und vor allem das Bild verursacht wundervolle Träume! Viele Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

18.07.2020
Bild vom Kommentator
...eine schöne Momentaufnahme Gundel,-) da möchte man gerne wieder an den Strand.
GN8 und lG, Bertl.

Margit Farwig (farwigmweb.de)

18.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebste Gundel,

ein Lichtblick auf Zeiten an Nord- ober Ostsee. Ich träume mich einfach an den Strand und schau den Wellen zu. Sammle Muscheln und höre die Möwen schreien im Wind.
Einfach schön!

Herzliche Grüße in deine Nacht dir von deiner Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).