Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Nazis von heute“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

Bozena Friedrich (bozenafriedrichgmail.com)

24.07.2020
Bild vom Kommentator
Es tut mir leid, auf einen Aspekt der Sache möchte ich aufmerksam machen:
Das Wort "Sch**ße", ersatzweise gebraucht verhält sich zum sexuellen Missbrauch, wie das:
" Verfluchter Jude" zu einer Gaskammer.
Fäkalsprache, vulgäre Ausdrucke sind Zeichen von Störungen im Fluss sexueller Energie und sie bewirken Störungen im Fluss sexueller Energie, zum Beispiel Verspannungen in der Gebärmutter und Kriege.

Margit Farwig (farwigmweb.de)

21.07.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Patrick,

unsere Freiheit in der Demokratie läuft sich heiß. Zuviel Freiheit hat noch immer geschadet, dann brechen die ewig Dummen und Dämlichen alle Dämme nieder und wir waten dann in der Scheiße jeglicher Couleur.

Liebe Grüße von Margit

rnyff (drnyffihotmail.com)

21.07.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Patrick, ich sage es mit Nuhr: « ich bin nicht ansatzweise rechts. «Rechts», das ist für mich völkisches Denken, das ist mir vollständig fremd. Also null Prozent rechts. Wenn rechts als wirtschaftsliberal interpretiert wird, dann habe ich hohe rechte Anteile, weil ich glaube, dass die Marktwirtschaft geeignet ist, die Probleme der Menschen besser zu lösen als die Planwirtschaft.»
Die Rechten in Deutschland sind eine ungebildete Masse, von Gestrigen und Primitiven und keine echte Gefahr, sie dienen vor allem dazu von den Linken abzulenken, die bei der sogenannten Intelligenzia, bei Studierten und Professoren an den Unis die Oberhand ergriffen hat und die Deutschen in das chinesische Modell überführen wollen. Lieber Gruss Robert

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

21.07.2020
Bild vom Kommentator
hättest ruhig ´ne dickere Latte zum Draufkloppen nehmen können, Patrick. Aber denn kriste am Ende
noch Hausverbot)))
Die Alt-Nazis sind meist die Schlimmsten, denke ich mal. Die geben´s ja an die Jungen weiter -
so nach dem Motto: Opa muß ja Ahnung haben...

Passt schon gut.

Ahoi Ralph
Bild vom Kommentator
You und somit Zustimmung! "Dat isss so"! Grüße Franz

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

21.07.2020
Bild vom Kommentator
Guten Morgen Patrick,
du hast die Frage "Was ist eigentlich ein Nazi?" gut gelöst und auf den Punkt gebracht. Es ist nicht das Herumtragen von SS-Blitzen auf der Schulter, sondern eine generelle Menschenverachtung. Diese schlägt uns u.a. auch von einer Sekte entgegen, die im 3. Reich sogar freiwillig ins KZ gegangen ist. So sehr kann einen der Misanthropismus umdrehen!
Liebe Grüße von Andreas

freude (bertlnagelegmail.com)

21.07.2020
Bild vom Kommentator
...Patrick, Scheiße bleibt Scheiße.
LG Adalbert,


Patrick Rabe (21.07.2020):
Ja, Adalbert, das wollte ich ja auch damit sagen... *grins* Liebe Grüße, Patrick

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).