Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Digitalis purpurea - Elfenheim (Fingerhut)“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Zauberhaft und märchenhaft schön! Sowas mag ich.. Ich seh die kleinen Wesen so richtig vor mir um
die Fingerhüte rumschwirren. Tinker Bell lässt grüßen und das tu ich auch.
Tschüßchen Heike



Margit Farwig (23.07.2020):
Hallo Heike, sie schlafen selig und süß in den Hütchen wie im Paradies. Klar, ist meine Elflenschar. Wer ist Tinker Bell? Wer Elfen mag ist immer in der richtigen Lebensspur, immer gut beschützt. Eine Elfe mit Morgengruß schwirrt zu dir mit einem dicken Dankeschön, Margit

rnyff (drnyffihotmail.com)

22.07.2020
Bild vom Kommentator
Ein Kinderherz ergreifendes wunderschönes Märchengedicht. Aber alles hat seine Kehrseite:
Doch wenn ein Hexlein Elfen fängt
Und sie zu einem Sude drängt,
Dann gibt's aus diesem Eisenhut
Ein Elixier, das nicht gut tut.
Herzlich Robert


Margit Farwig (23.07.2020):
Der Robert wird so leise lächelnd zum Märchenprinz und Versteher. Lass sie Dich umschwirren und in die schöne Welt der Lyrik verirren und zeige ihnen den Weg vom Hexenei zur Hütchenlüftelei. Ein herzliches Dankeschön schwirrt zu Dir mit lieben Grüßen von Margit

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

22.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
dein Märchen hat mich eingefangen, ich bin mit den Elfchen von Blüte zu Blüte gegangen.
Habe sie in meiner Fantasie gesehen, wie sie im Glockenhaus schlafen gehen.
Habe den Lindenduft gespürt, der Elfenreigen hat mein Herz berührt.

Einen sonnigen Tag wünscht dir mit LG
Karin

Margit Farwig (23.07.2020):
Liebe Karin, nun hast du mich aber auch berührt mit deinen mitschwingenden Tönen, einfach schön! Ich sende dir mit Elfen einen lieben Morgengruß mit Dank, herzlich Margit

Gundel (edelgundeeidtner.de)

22.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
Ein zauberhaftes Märchen dein Gedicht,
gedanklich sehe ich die zarten, bunten Farben
des Fingerhutes. Elf und Elfen im Traumland, herrlich!
Liebe Morgengrüße schickt dir herzlich deine Gundel

Margit Farwig (23.07.2020):
Liebste Gundel, das siehst du richtig. Wer Elfen sieht und sich daran freut, hat es selten einmal bereut. Ich schicke dir Elfen mit einem lieben Morgengruß und Dank, deine Margit

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

22.07.2020
Bild vom Kommentator

Liebe Margit,

ein 5strophiger 4Zeiler, der einfach nur überwältigt !
An Deinen unendlich treffenden und harmonischen Paarreimen kann man sich (wieder einmal) nicht satt genug lesen. Du überschlägst Dich derzeit ja mit dem Posten überragender Gedichte aus dem Bereich der Natur. Bereits der Werktitel dieses einmaligen Gedichtes zeugt von Deinem umfassenden Wissen: Denn in Lehrbüchern der Botanik werden ja vor der Übersetzung an erster Stelle die lateinischen Bezeichnungen verwendet. Dein Gedicht ist eine hervorragende Darstellung der lieben "Elfen", wie sie wohl Keiner übertreffen kann. Sicherlich denkt man als Musik-Fan hier an die "Elfenbein-Romantik" von Mendelssohn und Dein ganzes schönes Gedicht hat einen regelrecht musikalischen Rhythmus. Ja, beim "Fingerhut" ruhen sich die Elfen aus und in ihrem "goldnen Schlafgemach träumen" sie zu fester Uhrzeit ("elf ... elf"). Das liebe Wesen der Elfen bewirkt, dass sie sich an der "Sonn`" und an dem "Wehen eines (angenehmen) Lüftchens" erfreuen. "Morgenpflicht" und "ins Grüne schwirren" läßt sie "Müdesein" und dementsprechend "selig einschlafen". Das selige Einschlafen ist in dieser drückenden Zeit - in JEDER Hinsicht (klimatisch und eben gesundheitlich) für ALLE Lebewesen mehr als wichtig !!

Eine angenehme Nachtruhe, meine liebe !!!
Herzlichst Hanns


Margit Farwig (23.07.2020):
Lieber Hanns, wie immer bin ich von Deiner Einschätzung der Rhythmen eines Gedichtes überrascht. Und auch hier sind Melodien willkommen, die leicht mitschwingend die Phantasie in das Reich der Elfen verstärken, sogar wunderbar beleben und so die Herzen berühren. Wer Elfen mag, befindet sich in der richtigen Spur des Lebens und Daseins. Dir danke ich herzlich mit sende Elfen mit lieben Grüßen und dem Wunsch - bleibe gesund, Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).