Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Narkissos“ von Andreas Vierk

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Vierk anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

rnyff (drnyffihotmail.com)

24.07.2020
Bild vom Kommentator
Ausgezeichnet, erinnert mich an meinen Berufskollegen und Freund. Er hat nur in der Stadt gejoggt, um sich in den spiegelnden Schaufenster zu betrachten. Ging dann später im Winter in die Berge mit einer Schachtel Rohypnol und einer Flasche Whisky. Viele Monate später wurde sein Skelett gefunden.
Herzlich Robert

Andreas Vierk (24.07.2020):
Lieber Robert, zuerst dachte ich, du würdest meine Gedichte jetzt auch ironisch kommentieren. Aber dann ging mir die Tragik deines Bekannten auf. Natürlich sah ich wieder mal die Seele gespiegelt, aber du kennst ja meine Schreibe. Liebe Grüße von Andreas (Goldmund ohne Narziß)

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).