Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erkältungsviren im Feuer“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

24.07.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Prügel-Paddy,
wenn man deinem Gedicht Glauben schenken kann, kriegst du wohl die volle Lotte ab. Was legst du dich auch immer mit unseren Schutzleuten an! Übrigens hat Trump jetzt Schutztruppen nach Portland und Chicago geschickt. Sogar deren Bürgermeister protestieren dagegen. Sie sagen, sie bräuchten keine paramilitärische Soldateska. Hoffentlich kriechen sie Donald nicht doch wieder in den Hintern...
Liebe Grüße von deinem Welfenprinzen (mit Corona-Schutz-Regenschirm)

Patrick Rabe (24.07.2020):
Lieber Aggro-Andeas! Die Begegnung mit dem Corona-Polizisten ist frei erfunden. Zwar habe ich das ein oder andere Mal unschöne Begegnungen mit Schutzleuten gehabt, aber so eine noch nie. Ich wollte die surrealistisch-groteske Stimmung einfangen, die seit "Corona" durch Deutschlands Städte geistert. Davonhandelt auch mein neuer Gedichtband, der in Kürze erscheint. Liebe Grüße vom Nachtigallen Schallergalleraller-Raben aus Klein - Nötigstendorf an der Mangel.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).