Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hammermäßig!“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

25.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Leser obigen Gedichtes,
es ist schade, dass mein Gedicht "Thor und sein Hammer" nicht in all seiner Ernsthaftigkeit erkannt wurde. Es ist dem Studium der Balladen eines hier schreibenden Mitdichters geschuldet, dessen Namen ich in diesem Rahmen nicht zu nennen wage (aus Ehrfurcht, versteht sich). Weder das Gedicht von Herrn Rabe, noch meines reichen an die Panzerschwere der Werke dieses Poeten heran, der ganz Recht darin hat, uns alle als Gewürm, Ignoranten, Staub und Nichtse zu bezeichnen. Ich meinte dies zur Klärung obigen Gedichtes dem Leser vermitteln zu müssen.

Patrick Rabe (26.07.2020):
Ich meine es auch so, Anonymen-Andreas. Aber ich habe schon vor Jahren beschlossen, mich in Forums-interne Streitigkeiten nicht mehr hineinziehen zu lassen. Das meinte ich so, und dazu stehe ich. Das heißt noch langenicht, dass ich immer nur nett bin.Aber ein So-Nett würde ich gerne mal wieder schreiben. Dafür braucht man aber Nerven. (In der Therapie habe ich gelernt, dass man da dann "Dafür brauche ICH Nerven!" sagt.) Ich habe, da ich auch das s-tolze (wie der Hamburger sagt) Alter von 44 Jahren habe, mittlerweile beschlossen, meine Nerven zu schonen. Auf die KETTEN hingegen, wie MAN umgangssprachlich sagt, gehen mir hingegen oft alte Leute mit ihren verkalkt-bösen Ansichten, wie ich in meinem neuesten, heute eingestellten Gedicht andeute. Freundliche alte Leute mögen sich davon nicht angesprochen fühlen... Aber ich finde halt, über 80-Jährige Altnazis dürfen jetzt doch gerne mal abnippeln. Liebe Grüße, stets der deine (und als Poet und menschlich auf deiner Seite) Brechnich Brecht Sprichtnoch von und zu Verrottnick aka Patrick Rabe

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).