Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DER TANTALIDENFLUCH (2020)“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

26.07.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Hanns,

wiederum ein Gedicht das wirklich ein gutes dichterisches Thema hat. Bedauerlich jedoch, dass es an den richtigen Versfüßen, Reimschema und Silbenzahlen mangelt.
Bitte mach dir die Mühe in deinen weiteren Gedichten das zu berücksichtigen.

Achtzeiler 1 1-2 Trochäus
" 3-4 Jambus
" 5-6 Trochäus
" 7 Jambus
" 8 Trochäus Silben: 77778998 Reimschema: aabcdbef

Achtzeiler 2 1-8 Jambus Silben: 1087610888 Reimschema: aabcdefg

Achtzeiler 3 1 Jambus
2-5 Trochäus
6 Jambus
7 Trochäus
8 Jambus Silben: 988810876 Reimschema: aabbcdef

Achtzeiler 4 1 Jambus
2 Änapast
3 Daktilus
4 Jambus
5-6 Trochäus
7 Jambus
8 Trochäus Silben: 78798877 Reimschema: abbcdedf

Achtzeiler 5 1 Unbestimmt
2 Trochäus
3 Unbestimmt
4 Jambus
5-7 Trochäus
8 Jambus Silben: 1091081010710 Reimschema ababcdcc

Herzlich Karl-Heinz

Hanns Seydel (27.07.2020):
Sehr geehrter Herr Goslar, Sie fabrizieren hier zum wiederholten Male ein wahres Kauderwelsch an Pseudo-Metrik. Sie werden hiermit unwiderrulich aufgefordert, AB SOFORT das Beachten meiner Gedichte tunlichst zu unterlassen, widrigenfalls ich mich darum kümmern werde, dass Kommentare Ihrerseits zu meinen Gedichten gesperrt werden. Hochachtungsvoll Seydel

freude (bertlnagelegmail.com)

26.07.2020
Bild vom Kommentator
Die Tantaliden mussten büßen,
und niemand wollte sie mehr küssen,
der Zorn der Götter war ihnen gewiss,
weil Tantalos gen Ordnung arg verstieß.

Hanns, da tat sich viel in der Geschichte,
ich les immer gerne die Gedichte.

LG Adalbert

Hanns Seydel (27.07.2020):
Ja, Adalbert, Du hast wieder den Nagel auf den Kopf getroffen: In der "Geschichte" entstanden die Mythen. Sie sind Ausdruck des damaligen Denkens/Glaubens. Hab Dank für Deinen Kommentar. Herzlich Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).