Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„MAGEN - KNURREN“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

rnyff (drnyffihotmail.com)

27.07.2020
Bild vom Kommentator
Ein absoluter Klassespruch, mein Magen knurrt nie. Lieber Gruss Robert

Siegfried Fischer (27.07.2020):
Wenn Dein Magen nicht mehr knurrt, solltest Du bei Gelegenheit einen Magenspezialisten konsultieren, lieber Robert. Gehen nämlich bei einem Magen häufig Beschwerden ein, ist er danach immer leicht verstimmt. - VD & LG Siegfried

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

27.07.2020
Bild vom Kommentator
Manch eine (r) knurrt auch ohne Magen / (das wollt ich hier mal nur so sagen). Meiner war klein, ich tat ihn hassen, / drum hab ich ihn vergrößern lassen. / Hab wieder Hunger, hab bis heut / die Magen-OP nicht bereut.

ENDE

LG Meister Lampe

Siegfried Fischer (27.07.2020):
Lieber Meister Lampe, ich nehme jetzt mal an, dass sich "Meiner war klein" auf die Größe Deines Magens bezieht und nicht auf einen anderen Körperteil. Aber am Schluss erwähnst Du ja die Magen-OP. Damit wäre ja dann alles geklärt. - VD & LG vom PoeSiegfried

freude (bertlnagelegmail.com)

27.07.2020
Bild vom Kommentator
Wenn das Gehirn auch knurren würde,
dann wär gemeistert jede Hürde.

Sifi, gib deinem Gehirn weiter genug Futter!...
und lG, Bertl.

Siegfried Fischer (27.07.2020):
Man kennt das ja schon vom eigenen Magen: Das Knurren im Kopf wär' kaum zu ertragen. - VD & LG Siegfried

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

27.07.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Siegfried.

Das liegt daran, dass manche Zeitgenossen dort wo normalerweise das Gehirn seinen Platz findet ein großes Vakuum herrscht. Gedacht wird dann mit der Zunge die ununterbrochenen Wortsalat produziert, der unverdaut das Rektum durchläuft. Meistens morgens... Die so produzierte Sch... Wird dann von Politikern und Klerikern verherrlicht.

Vergnügliche Grüße
Horst

Siegfried Fischer (27.07.2020):
Ja, herrlich, aber mal ehrlich, lieber Horst, so ein Vakuum ist doch immer noch besser als nichts! - VD & LG Siegfried

Bild vom Kommentator
Wie sagte einst „Trapattoni“ vor vielen Jahren!
„Was erlaube sich …….,, ist sich schwach, wie eine Flasche leer!“
mit Schmunzeln gelesen lieber Siegfried! So mancher Magen, mag Knurren ertragen! Sonnige Grüße
*Trapattoni hatte auch geknurrt!

Siegfried Fischer (27.07.2020):
Ist klar diese Wörter, is möglich verstehen, was ich hab' gesagt? Was erlauben Strunz? - Grunzgruß vom Siegfried

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).