Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sommerhitze“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild vom Kommentator
Ich lese zu gern von dir! Herrlich

Lg Tina

Robert Nyffenegger (02.08.2020):
Danke Dir, Du solltest aber bitte nicht alles lesen, es ist zwar meist jugendfrei, aber oft nicht politisch korrekt und nicht im Mainstream. Schönen Sonntag und liieber Gruss Robert

Musilump23

01.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
ein Natur-Gedicht in einem sommerlichen Flair wie es nicht schöner sein kann. Diesen Spaß kann auch kein atlantischer Tiefausläufer verderben. Gerade die Beobachtungen der Natur, in deren Ereignissen, den unterschiedlichen Reaktionen der Tierwelt, und auch der Menschen, das sind Dinge, die Tausend andere achtlos sehen, die aber nur einem aufmerksamen Dichter oder Naturfreund auffallen. Wieder ein erfreuliches Gedicht von dir.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Robert Nyffenegger (02.08.2020):
Danke Dir herzlich, eigentlich wollte ich mir nur beweisen, dass ich nicht zwingend Satire schreiben muss, dass es möglicherweise auch anders geht. Aber am Sonntag landet man natürlich wieder bei Satire. Schönen Sonntag und lieber Gruss Robert

Minka (wally.h.schmidtgmail.com)

01.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
wir haben Hitze total! 38 Grad. Rausgehen ist noch nicht drin. Nix mit Regen. Im Haus ist alles zu und etwas kühler. Also bleiben wir drin. Bei uns ist es ja jedes Jahr sehr heiss, warum wir das in diesem Jahr so sehr merken, weiss ich nicht.Vielleicht weil wir ein Jahr älter sind. Na ja, egal. Unter der Decke in der Küche haben wir einen Ventilator, der macht schön Wind.
Bleib gesund und einen schönen Samstag Abend wünscht dir Wally

Robert Nyffenegger (01.08.2020):
Danke Dir, ich kenne die Gegend bestens. Corona sei Dank, konnten wir nicht nach Portugal fahren. Dort ist es auch heiss, aber es weht immer ein Wind. Im Alter erträgt man die Hitze schlechter. Hie in Bern jetzt 19.30 Uhr noch knapp 30 Grad. Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Wir hatten heute am Vormittag schreckliche Hitze, jetzt ist es etwas frischer lieber Robert und so geht man auch gerne in den Garten! Grüße Dir der Franz

Robert Nyffenegger (01.08.2020):
Hier war gegen Mittag ein toller Platzregen, aber jetzt schon wieder heiss und sonnig. Lieber Dank und Gruss und schönen Sonntag, Robert

Bild vom Kommentator
Wenn schwer liegt Hitze auf dem Land
hat mancher auch schon Hirn verbrannt.
Liegt schwer sie auf dem Wasser,
ist der Schaden oft noch krasser.
LG Siegfried

Tipp:
Kommt Hoffnung auf für Regen
muss tatsächlich heißen
Kommt Hoffnung auf auf Regen

Robert Nyffenegger (01.08.2020):
Danke Dir, auch für den Vierzeiler. Auf auf habe ich mehrmals reingesetzt und wieder gelöscht, tönt so blöd, auch wenn stimmig und jeder Banause hätte mich auf das Doppel auf aufmerksam gemacht. Wieder auf/auf da vergeht der Schnauf. Herzlich Robert

freude (bertlnagelegmail.com)

01.08.2020
Bild vom Kommentator
Abkühlung Robert, ist oft gut,
dass man nicht gleich verkommen tut.

Sehr schön geschrieben,
lG von Bertl.

Robert Nyffenegger (01.08.2020):
Danke Dir, soeben gab es einen Platzregen und schon scheint wieder die Sonne, lieber Gruss Robert

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

01.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
38 Grad sind am Nordpolarkreis in Sibirien gemessen worden. Plus! Aber nein, wir haben keine Umweltkatastrophe...
LG Gretus Thunvierk

Robert Nyffenegger (01.08.2020):
Danke Dir, schicke Dir privat einen Artikel betreffend Umweltkatastrophe der positiv stimmt. Heutzutage ist es in auf Panik zu machen, sonst wird es nichtgedruckt, herzlich Robert

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

01.08.2020
Bild vom Kommentator
Mir gefällt die Dramaturgie dieses hervorragenden Gedichts ganz ausgezeichnet. Fast glaubt man, lieber Robert, direkt dabei zu sein. Ein großes Kompliment von RT, der dich freundlich grüßt.

Robert Nyffenegger (01.08.2020):
Dein Kommentar stellt mich auf, herzlichen Dank. Muss mich selber von Zei zu Zeit aufstellen, dass es auch ohne Satire geht, fühle mich aber nicht als Dichter und werde anderswo auch nichts publizieren. Selbsthilfe gegen Alzheimer! Nebenbei: kennst Du seinen Vornamen? Schmunzelgruss Robert

Bild vom Kommentator
Lieber Robert! Bei uns sieht es auch gerade nach Regen aus und am Nachmittag soll es sogar Gewitter geben. Ich würde mich freuen, wenn es endlich mal regnen würde. Ich stelle Wasserschälchen fûr die Vögel raus, weil der Bach im Wald total trocken ist. Wasser ist momentan wohl wichtiger als das Fressen aber auch das bekommen sie bei mir. Ein sehr schönes Gedicht!!!! In der Hoffnung auf Regen, herzliche Grüsse Karin

Robert Nyffenegger (01.08.2020):
Soeben gab es einen heftigen Platzregen (Bern) bereits scheint aber wieder die Sonne. Herzlichen Dank für Deinen netten informativen Kommentar. Komm nicht hierher oder ohne Hund, hier ist eine Knallerei im Gange wegen des Nationalfeiertages. Herzlich Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).