Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frauenquote“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

04.08.2020
Bild vom Kommentator
Ob Männer meistens Mongo sind,
nicht grade für die Männer spricht,
vereinzelt, keine Frage,
da treten sie zutage.

Robert, lG von Bertl.

Robert Nyffenegger (04.08.2020):
Du könntest Recht haben, wir sollten das den Damen überlassen. Lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Hallo Robert. Menschen, die zu diesem Personenkreis gehören, diese machen hier selten Wirbel, letztlich sind es wie immer wieder Zeitgeister, die Langeweile haben. Dies ist konform mit vielem was man als Lachnummer bezeichnet! Irgendwann mglw. wird man ein „Einheitswort“ für dies kreieren und doch werden andere wiederum, warum auch immer hier sich sinnlos erneut Gedanken machen! Mit Schmunzeln und gerne habe ich dies wieder gelesen! Robert Dir viele liebe Grüße und zum Glück denken wir noch normal! Franz

Robert Nyffenegger (04.08.2020):
Danke Dir und bestätige Dir gerne, dass wir Zwei noch normal denken, aber je länger es dauert, umso weniger wird man das uns glauben. Könnte sein, dass wir zu einer aussterbenden Rasse gehören. Lieber Gruss Robert

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

04.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,
ich kenne einige Lesben und einen Schwulen - und keiner von denen macht so einen Riesenbohei darum. Vielleicht kann bald jeder Einzelne auf ein eigenes Klo pochen. Ich meine natürlich ein öffentliches. Private Klos haben wir ja hoffentlich alle selber.
Liebe Grüße vom gehtkeinemwasansexuellen Andreas

Robert Nyffenegger (04.08.2020):
Einverstanden, ich kenne Lesben und Homos im Bekanntenkreis und weitem Verwandtenkreis, absolut problemlos, was mir noch fehlt ist ein lesbischer Homo. Dank und Gruss Robert

chriAs (christa.astla1.net)

04.08.2020
Bild vom Kommentator
Dann kommt die neueste Rechtschreibreform, dann heißt es nur noch "ES", kein er oder sie. Wie einfach wäre das ... :-))))
Sogar der Himmel weint darüber,
Christa

Robert Nyffenegger (04.08.2020):
Guter Vorschlag, ich denke wir sind auf dem Weg dazu, Lieber Dank und ebensolcher Gruss Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).