Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Suche nach der Frau“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

05.08.2020
Bild vom Kommentator
Robert, oftmals fällt die Suche schwer,
manchmal kommt die Richtige daher,
und wer suchet, der auch findet, stimmt nicht immer,
hat von Frauen man nicht nur den bloßen Schimmer.

LG Bertl.

Robert Nyffenegger (05.08.2020):
Da hast Du absolut Recht. Manchmal ist einem das Glück hold und man hat das grosse Los gezogen, aber es hängt auch immer von einem selbst ab. Nieten sind dicht gestreut, auch wenn sie einem goldig erscheinen. Mit Dank für den Vierzeiler und liebem Gruss Robert

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

05.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,

lauf nicht in die Meinungsfalle:
(Kennt Du eine, kennst Du alle).
Frauen sind schon sehr verschieden
im Verhalten wie im Lieben.

Hat jedoch ein Mann entdeckt
was in ihnen wirklich steckt,
wird er sie wahrhaftig lieben.
So wird's Leben zum Vergnügen.

Meint mit vergnügtem Lächeln Horst

Robert Nyffenegger (05.08.2020):
Aller bestens Dein Gedicht, bedanke mich herzlich und kann es nur bestätigen. Aber man kann auch schlimmes Pech haben und die Liebste stirbt in jungen Jahren an Krebs, lieber Gruss Robert

Bild vom Kommentator
Guten Morgen lieber Robert. Ja die Suche nach der richtigen Frau ist oft nicht sehr einfach und so manches „Frauengekeife“ dies geht einem wahrlich auf die Nerven! Nun ja, Männer haben hier eine etwas andere Abhandlung! Wie auch immer Robert, da kann man nur mit Humor reagieren und zum Glück habe ich Humor. Wahrlich und dazu stehe ich, ich bete jeden Abend zu meinem Schöpfer und danke diesem für meine Frau, zum Glück hat sie noch dies, was man Verstand und Würde sowie "Charakter" nennt! Mit Schmunzeln wieder gelesen Robert und Dir wie immer viele liebe Grüße, zum Glück kommt der Sommer zurück! Franz

Robert Nyffenegger (05.08.2020):
Du bist einfach ein Glückspilz, aber einer mit gesegnetem Verstand. Wenn ich mich heute so umschaue und denke ich wäre ein halbes Jahrhundert jünger, bliebe ich vermutlich ledig. Danke Dir für Deinen besten Kommentar und schicke Dir liebe Grüsse, Robert

Bild vom Kommentator
Lieber Robert, einfach wieder wunderbar, das versüßt mir den Tag.
LG Tina

Robert Nyffenegger (05.08.2020):
Danke Dir, komme mir wie ein richtiger Zuckerbäcker vor, schönen süssen Tag wünsch ich Dir, Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).