Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Blumenmaler“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Expressionismus“ lesen

Mark Widmaier (widmaiermarkweb.de)

11.08.2020
Bild vom Kommentator
Wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin, lege ich zuweilen gerne einen Stopp ein...weil mich die Sonnenblumenfelder faszinieren. Bei uns sind die meisten leider mittlerweile vertrocknet.

Liebe Grüße Mark

Adalbert Nagele (11.08.2020):
...Mark, bei den Sonnenblumen fasziniert mich immer wieder, dass alle ihre Blütenköpfe nach dem Stand der Sonne ausrichten. Das sind die Wunder der Natur. Merci und lG, Adalbert.

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

10.08.2020
Bild vom Kommentator
Dem kann ich nur hinzufügen, lieber Bertl: Gut, wenn beides gelingt, Text und Bild eine Einheit bilden! Herzlichst RT

Adalbert Nagele (10.08.2020):
...stimmt Rainer, das ist immer erstrebenswert. Merci und lG, Bertl.

Goslar (karlhf28hotmail.com)

08.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Robert,

eine gut gelungene Wiedergabe der Natur. Die Farbenkombination besticht.

Herzlich Karl-Heinz

Adalbert Nagele (08.08.2020):
...Karl-Heinz, du als Maler kennst dich aus. Merci und lG, Bertl.

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

06.08.2020
Bild vom Kommentator

Ganz große Klasse, Adalbert !

Gedicht und Aquarell können nur von einem so genialen Meister wie DIR kommen !!
Ja, die "Sonnenblumen", die "findet" wohl JEDER "toll". "Warme Farben" sind "beglückend", denn sie bringen uns viel Freude, sie sind eine wahre Augenweide.
Dein Gedicht ist eine Ode auf die hohe Kunstform der MALEREI. In der Malerei künstlerisch Bedeutendes zu schaffen ist meiner Meinung nach genauso schwierig als ein gut gelungenes Gedicht zu verfassen !!!

Herzlich Hanns

Adalbert Nagele (06.08.2020):
...merci Hanns, du sagst es. Einerseits kommt es auf gewisse Regeln und den damit verbundenen Feinheiten an; andrerseits auf das Hineinfühlen in die Materie und ins Geschehen; um den richtigen Moment zu erhaschen, etwas fertigzustellen, rechtzeitig aufzuhören, Unnützes wegzulassen, um dem Ganzen noch das Tüpfchen auf dem "i" zu verleihen. LG Adalbert.

rnyff (drnyffihotmail.com)

06.08.2020
Bild vom Kommentator
Ausvorgezüglich in Wort und Bild. Bin froh, dass ich nicht malen kann, versen ist billig und der Papierkorb in der Nähe. Aber wohin mit all den Bildern? Herzlich und Gruss Robert

Adalbert Nagele (06.08.2020):
...manchmal Robert kommt es vor, kommt ein Bild in den Tresor. Schmunzelgruß von Adalbert.

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

06.08.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
was braucht es da noch viele Worte, eine super Kombination, die du
da wieder geschaffen hast. Die Sonnenblumen die jetzt so reich blühen, spiegeln
das Sonnenlicht auch an trüben Tagen und leuchten bis ins Herz hinein.

Herzliche Grüße und einen sonnigen Tag
Karin

Adalbert Nagele (06.08.2020):
...so ist es Karin; das Bild ist eines meiner besten. Merci und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Guten Morgen mein Spezl. Blumen erfreuen die Menschen, was derzeit so einiges wahrlich nicht bewirkt!! Noch immer blühen bei uns Rosen, was es vorher noch nie gab! Klasse! Grüße Franceso

Adalbert Nagele (06.08.2020):
...Francesco, jetzt haben wir den Sommer, den wir uns so lange gewünscht haben. Ich wünsche dir noch viele schöne Tage mit deiner Familie im Garten. LG Bertolucci

Bild vom Kommentator
Ja lieber Bertl! Ich finde diese Blumen auch so toll zumal es die Lieblingsblumen meiner Mutter waren.Immer, wenn ich Sonnenblumen sehe sind meine Gedanken bei meiner Mutter.Das Bild ist super geworden und deinen schönen Text hab ich sehr gerne gelesen. Schicke dir liebe Grüsse Karin

Adalbert Nagele (06.08.2020):
...Karin, damit ergibt mein Gedicht gleich noch mehr Sinn. GlG von Bertl.

Night Sun (m.offermannt-online.de)

06.08.2020
Bild vom Kommentator
Guten Morgen Bertl, diese Blumen fangen farblich in Wort und Bild den Sommer ein. LG Inge

Adalbert Nagele (06.08.2020):
...danke Inge, das war der Zweck des Ganzen. GlG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Einfach super in Text und Bild, Bertl.

LG Wolfgang

Adalbert Nagele (06.08.2020):
...merci Wolfgang, das freut mich. LG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Kleine Kritik, lieber Bertl.
Du sagst es selbst in den ersten zwei Zeilen:
"Heute lass ich Blumen sprechen ...
Da bedarf es nicht viel Worte."
Deshalb würde ich versuchen,
aus den acht Zeilen 5-12 einen Vierzeiler zu machen.

LG Siegfried

Zeile 3 eventuell ... die mich voll/sehr ansprechen

Adalbert Nagele (06.08.2020):
...merci Siegfried, für deine sehr konstruktive Kritik; so sollte es passen. GlG von Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).