Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich bin ein Tropfen von so vielen auf Erden“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

11.08.2020
Bild vom Kommentator

Liebe Karin,

wieder zeigst Du Dich hier als eine wahre Meisterin der Lyrik !
Dein Gedicht hat einen menschlichen Tiefgang sondersgleichen: Gesundsein ("weder krank, noch Beschwerden") ist gerade in Corona-Zeiten besonders wichtig. Ja, man braucht wirklich nicht übermäßig viel, um "glücklich" leben zu können, mit Genügsamkeit ("mir reicht völlig, was ich hab") kann das Leben AUCH lebenswert sein. Dein Gedicht hat auch eine religiöse Komponente, die SEHR wichtig ist, nämlich "den Dank zum Herrn für jeden Tag".

Herzbewegend, liebe Karin ! Bleib gesund, bis bald - Herzlichst Hanns
Bild vom Kommentator
Da liebe Karin denken wir wieder konform! Grüße Franz

Karin Grandchamp (10.08.2020):
Wunderbar lieber Franz! Ich habe einmal einen Satz gelesen, den ich aufgehoben habe, weil ich ihn sehr treffend fand. "Wer nicht zufrieden ist mit dem, was er hat, der wäre auch nicht zufrieden mit dem, was er haben möchte." Ich möchte nicht mehr, wir lassen eh alles auf Erden, wenn wir sie verlassen. Schicke dir liebe Grüsse und danke dir herzlichst, Karin

freude (bertlnagelegmail.com)

09.08.2020
Bild vom Kommentator
Karin, drum heißt es auch: "Weniger ist oft mehr!"
GN8 und lG, Bertl.

Karin Grandchamp (10.08.2020):
Genau so ist es Bertl! Hab Dank für deinen Kommi und einen angenehmen Tag dir, herzlichst Karin

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

09.08.2020
Bild vom Kommentator

Dankbarkeit ist Liebe und Weisheit zugleich.
Ein wunderbares Gespann...

Einen herzlichen Gruß lasse ich dir zukommen
- Renate

Karin Grandchamp (09.08.2020):
Liebe Renate! Wir sollten jeden Tag danbar sein, vor allem wenn wir gesund sind und all das haben, was wir zum Leben benötigen. Dann kann man sagen, " Ich bin glücklich" . Schicke dir mit Dank herzliche Grûsse und wünsche dir schöne Abendstunden, herzlichst Karin

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

09.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Karin, du hast es sehr gut rüber gebracht, das Glück zu erkennen und sich mit Zufriedenheit über sein
erfülltes Leben zu freuen. So kann man das älter werden mit innerlicher Ruhe und Gelassenheit auch genießen.

Herzliche Sonntagsgrüsse
Karin

Karin Grandchamp (09.08.2020):
Liebe Karin! Ich bin zufrieden mit meinem Leben und mehr brauch ich nicht.Ich geniesse jeden Tag, den mit der Herrgott schenkt und bin sehr dankbar dafür.Vielen lieben Dank für's Kommentieren, herzlichst Karin

rnyff (drnyffihotmail.com)

09.08.2020
Bild vom Kommentator
Richtig, Du sagst es bestens, wem ich das zu verdanken habe, das frage ich mich eigentlich nicht und wenn, dann sage ich mir, mir selber. Man muss sich nur das wünschen, was man selber erreichen kann. Hilfe, Liebe und Empathie geben, soweit es einem möglich ist und Sinn macht. Nie Angst haben, vor Nichts, ist alles Natur. Mit sich selber ehrlich sein. Lieber Gruss Robert

Karin Grandchamp (10.08.2020):
Lieber Robert! Ich bin mit meinem Leben voll zufrieden. Natürlich muss man auch etwas dafür tun und nicht warten, dass alles von alleine kommt. Das ist aber auch der Sinn des Lebens. Man muss es sich mit eigener Hilfe verdienen. Ich danke dir herzlichst, liebe Grüsse Karin

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

09.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
ist das Understatement, Demut, oder Erfüllung? Ich glaube, Letzteres. Danke, für dein zartes, poetisches Gebilde! Es erinnert mich ein bisschen an das letzte Gedicht von Irene Beddies, "Zufrieden". Sie schrieb es im Hospiz circa eine Woche vor ihrem Tod. Sie fehlt mir sehr, und dem Forum, denke ich, auch.
Liebe Grüße in deinen Sonntag von Andreas

Karin Grandchamp (10.08.2020):
Lieber Andreas! Ich bin mit meinem Leben zufrieden. Ich bin nicht der Mensch, der immer mehr haben möchte als das, was er schon hat. Wenn man nicht in Not lebt, sollte man Gott im Himmel danken. Es gibt viel Elend auf Erden und manch einer sollte an diese Menschen denken. Was Irene angeht, wollte ich anfangs nicht glauben, dass sie uns so schnell verlassen hatte. Irene war eine liebe und intelligente Person. Du weisst aber und kennst den Satz " Die Besten gehen zuerst" Irene gehörte zu den Besten !!! Ich möchte dir gerne glauben, dass sie dir fehlt und nicht nur dir. Mit Dank grüsse ich dich herzlichst, Karin

Bild vom Kommentator
Das nenne ich Demut, und zwar im positivsten Sinne. Mir geht es ähnlich. "Many happy returns of the day" sagt der Trump-Gläubige dazu.

Gruß Jürgen

Karin Grandchamp (10.08.2020):
Lieber Jürgen! Wenn manch einer mit seinem Leben nicht zufrieden ist, dann soll er sich die Frage stellen warum. Ich habe lange daran gearbeitet um ein Leben zu führen so wie ich es jetzt habe und ich habe auch schon in jungen Jahren ans Altwerden gedacht. Heute lebe ich das Leben, das ich mir selber verdient habe. Trotzdem möchte ich das jetzt nicht verallgemeinern, denn eine Portion Glück gehört selbstverständlich auch dazu. Mit Dank grüsse ich dich herzlichst Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).