Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hinter Mauern“ von Sonja Soller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

12.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,

selbst wenn sie uns wachsen diese Flügel, so werden sie nur allzuoft beschnitten!
Zu diesem so ernsten Thema, das Du da aufgegriffen hast - chapeau!!!

Mit lieben Grüßen in Deinen Abend!
Uschi

Sonja Soller (13.08.2020):
Danke liebe Uschtí, man darf die Mauern nicht zu hoch werden lassen. Auch die Mauern in den Köpfen müssen eingerissen (auch die eigenen) und überwunden werden. Nur: Wenn man eine Mauer überwunden hat, steht schon die nächste da. Aufgeben ist keine Option. Herzliche Sonnengrüße aus dem Norden, Sonja

Bummi (Millozartgmx.de)

11.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja, das ist ein ganz tolles Gedicht, welches motiviert. Prima in Worte gefasst.

LG Monika

Sonja Soller (11.08.2020):
Danke Dir, liebe Monika. Freut mich , dass Dir das Gedicht gefällt. Herzliche Abendgrüße aus dem heißen Norden, Sonja

Margit Farwig (farwigmweb.de)

11.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,

auch dir gehören meine Gedanken, denn es gibt sie immer noch, die nicht wanken, hinter den Mauern ihre leichtfertigen Pläne zu verwirklichen. Und man merkt es erst, wenn man darauf reingefallen ist. Ist nun mal so!

Herzliche Sonnengrüße von Margit

Sonja Soller (11.08.2020):
Danke, liebe Margit, manchmal braucht es Flügel um Mauern und Hürden zu überwinden. Herzliche Abendgrüße aus dem noch sehr warmen Norden, Sonja

Mark Widmaier (widmaiermarkweb.de)

11.08.2020
Bild vom Kommentator
Dein Gedicht erzeugt Aufbruchstimmung. Gegen Mauern zu kämpfen, sie zu überwinden...statt sie klaglos zu akzeptieren und sich ins Schicksal zu fügen. Ich wünsche allen Menschen solche Flügel, gerade in der heutigen Zeit...in der sich ein oftmals gleichgültiger, naiver Mainstream hinter solchen Mauern einbunkert und all die kritisieren, die querdenken und ihr Schicksal nicht so einfach hinnehmen und die Maßnahmen, die verordnet werden, hinterfragen. Tolle Gedanken, liebe Sonja, auch wenn ich da vielleicht eigenwillig etwas mehr hinein interpretiert habe.

Herzliche Grüße Mark

Sonja Soller (11.08.2020):
Vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar, lieber Mark, Du hast den Sinn in allen Punkten genau erkannt, so wie ich es versucht habe auszudrücken. Herzliche Grüße aus dem suptropischen (schwitz) Norden, Sonja

freude (bertlnagelegmail.com)

11.08.2020
Bild vom Kommentator
Eine(r), kann alleine nichts bewegen,
Mauen müssen überwunden werden,
nur das bringt vielleicht noch einen Segen.

LG Bertl.

Sonja Soller (11.08.2020):
Danke lieber Bertl, es sind nicht nur die Mauern aus Stein, auch die Mauern im Kopf, die härter sein können als jeder Stein, wollen überwunden sein!!!! Herzl. Grüße aus dem tropischen Norden, Sonja

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

10.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,
als im osten geborene, kenne ich die Mauer und möchte soetwas nicht wieder erleben.
Es gibt sie aber auch, die Mauern in den Köpfen der Menschen.

Herzlichst Karin

Sonja Soller (10.08.2020):
Liebe Karin, so ein Mauer wollen wir nicht mehr. Du hast Recht, es sind die Mauern in den Köpfen, die es gilt zu überwinden, um Zufriedenheit zu finden. Herzliche Abendgrüße aus dem sehr sonnigen Norden, Sonja

Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de)

10.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja
Ein kämpferisches Gedicht, daß hinter Mauern wohl
entschieden wird, hier bei e-stories aber seine ihm
gebührende Ehre zuteil werden soll.
L.G. Roland

Sonja Soller (10.08.2020):
Hallo lieber Roland, ja,es sind nicht nur die Mauern aus Stein, es sind die Mauern im Kopf und im Herz, die uns manchmal einengen, die Mauern der Politik, die uns sprachlos machen. Mauern gibt es überall wenn wir genau hinsehen. Es gilt sie zu überwinden, um Zufriedenheit zu finden. Herzliche Grüße aus dem kämpferischen Norden, Sonja

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).