Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hallig im Sturm“ von Helge Klein

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helge Klein anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte aus der Heimat“ lesen

chriAs (christa.astla1.net)

14.08.2020
Bild vom Kommentator
Servus Helge, wir Festländer stellen uns das Meer als friedlichen Erholungsort vor. Doch ist das Leben dort noch härter als bei mir in den Bergen. Lawinen, die auch alles verwüsten, gibt es nicht so viele wie bei euch Stürme.... Man weiß doch nicht, ob man nicht mitsamt dem Haus auch weggespült wird, oder??
Einen guten, sonnigen, vor allem sturmfrein Tag wünscht dir
Christa

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

13.08.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Helge,

ich spüre die Brise um mich herum. Ein Gedicht, das mich - von der ersten bis zur letzten
Zeile - gefesselt hat. Danke !
HG Olaf

Goslar (karlhf28hotmail.com)

13.08.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Helge,
nicht nur ein schönes, sondern auch ein sehr gut gekonntes Gedicht, zudem ich dir gratuliere.
Herzlich Karl-Heinz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).